×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Body Pressure

Pttrns

Manchmal kommt ein Album daher, bei dem es einem unmöglich ist, die Beine still zu halten, man sich einfach mitbewegen muss – ein Album, dessen treibende Rhythmen und intelligent eingesetzte, an die 80er erinnernde Synthesizer so ekstatisch sind, dass es egal wird, dass man gerade an der Bahnhaltestelle steht und von fünfzig Leuten beobachtet wird
Geschrieben am

Die vier jungen Herren aus Köln haben auf ihrem zweiten Album Einflüsse aus Disco, R’n’B, Waffe, Afrobeat und HipHop mit ihrem Hardcore-Background zu einem interessanten und dennoch zugänglichen Sound zusammengeflochten, der aber auch inhaltlich einiges hergibt. Angelehnt an eine Performance von Bruce Nauman, die den gleichen Titel trägt, wird meist in delikatem Falsetto über Themen wie sexuelle Selbstbestimmung und Intimität gesungen.

Die Mischung aus Spielfreude, Intelligenz und Tanzbarkeit ist eher selten und macht noch seltener so viel Spaß.

In drei Worten: Haltestelle / Disco / Köln