×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Tami Neilson, Amour Vache, u.v.m.

Platzhirsch Festival Duisburg 2017

Knapp 100 Teams und über 300 Künstler sind an der Umsetzung des zum fünften Mal stattfindenden Kulturfestivals beteiligt, in dem viel freiwillige Hilfe und Herzblut steckt.
Geschrieben am
Das Mini-Jubiläum möchte gefeiert werden – immerhin geht es hier darum, die Vielfalt in der Kulturlandschaft zu erhalten. Die Musik steht im Vordergrund, Performances, Literatur, Kunst und ein spezielles Kinderprogramm komplettieren aber das Platzhirsch Festival. Verschiedene Läden und Restaurants aus dem Umland beteiligen sich und bieten Abwechslung von Fahrradreparatur über nachhaltige Mode bis Soulfood. Auf diese Weise steht kein kommerzieller Gedanke, sondern nachbarschaftliches Miteinander im Fokus, mit Liebe zur Heimat im Ruhrgebiet. Die Zukunft des Platzhirsches ist derweil ungewiss. Mit einer Crowdfunding-Kampagne ruft das Festival auf, die Artenvielfalt im Duisburger Stadtrevier zu unterstützen.
01.–03.09. Duisburg § Amour Vache, Black Oak, Darjeeling, Die Sonne, Dÿse, Esben And The Witch, Fenster, Fûgû Mango, Georg Zimmermann, Gold, Hanba!, Helen Fry, Her Name Is Calla, Ivory Clay, Jerboah, Julia Kadel Trio, Knarf Rellöm, Komplizen Der Spielregeln, Kristof Schreuf, Lingua Nada, Love Machine, Martina Verhoeven & Dirk Serries, Mega Bog, Oiro, One Eye Open, Oper, Skepsis & Gleisbau, Scatterwound, Sheik Anorak, Sixturnsnine, Soundtrips Nrw, Tami Neilson, Telemark, The Black Atlantic, The Lion & The Wolf, Waves Of Hope, Zodiak Trio u. v. a.