×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Kein guter Songwriter dabei«

Bonnie Strange urteilt

Wir haben mit Bonnie Strange auf dem Melt!-Festival geschwitzt und ihr bei hübschen 36°C unsere Platten vor Gericht vorgespielt. Sie ist nicht nur Model, Fotografin und Modelabel-Inhaberin, sondern erzählte uns auch von ihrem großen Herz für Musik. Gut gelaunt und aufmerksam hat sie die Intro-Plattensammlung bewertet.
Geschrieben am
Die in Russland geborene Bonnie Strange ist besonders bekannt für ihren ausgefallenen Style, der sich durch ihr Label »The Shit« und dem dazugehörigen »Shit Shop« in Berlin auch richtig vermarkten lässt. Das vielseitige It-Girl aus Neuss gibt sich bei uns ganz bodenständig und ist so begeistert von der Musiksammlung, dass sie unsere Plattenliste behalten möchte.

Ihre Liebe zu den 80ern ist im Interview ebenso unübersehbar wie ihre Freude über die viele »coole, englischsprachige Musik aus Deutschland«¸ die wir ihr mit Honig und Malky vorsetzen: »Früher war so was wie Sportfreunde Stiller halt deutsche Musik…«. Hype-Objekt Jungle aus London findet sie dagegen ziemlich langweilig.

Wie Bonnie Strange ansonsten bewertet hat uns was ihre drei Lieblingsalben aller Zeiten seht, das seht ihr im Video und unserer PvG-Galerie.