×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Jungle, Morrissey, Fink u.v.m.

Platten der Woche

Wie jeden Freitag: Die wichtigsten neuen VÖs für euch gehört. Mit Jungle, Morrissey, Fink u.v.m.
Geschrieben am

 

»Zu viele Scheißbands, zu viel Hype«, singt Casper in seinem Song »Die letzte Gang der Stadt«. Und ein wenig Recht hat er auch. Doch trotzdem gibt es Bands, die viel Hype bekommen und diesen auch mit Fug und Recht verdient haben.Jungle wäre da so ein erfreulicher Einzelfall. Die Band aus London wird schon seit letztem Jahr als das neue Ding hochgeschaukelt. Heute erscheint ihr Debütalbum und ja, sie machen dort eigentlich alles richtig.

 

Morrissey mag in seinem Leben immer wieder mal falsch gelegen haben, hat dafür aber so viel popkulturelles Gut hinterlassen, dass er eben schon zu Lebzeiten eine Legende geworden is. Moz bringt seine zehnte Platte raus und die gehört zu den Stärkeren seiner Sololaufbahn. Ebenfalls schon einige Alben veröffentlicht hat Fink. Der Musiker aus England kommt dabei so amerikanisch daher, wie wenige europäische Künstler. Auf »Hard Believer« klingt er dabei ausproduzierter, breiter und verdächtig nach Eddie Vedder. Alle Platten der Woche findet Ihr in unserer Bildergalerie.