×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alben vom 07.12.07

Platten der Woche

Trotz Vorweihnachtszeit und Best Of-Overflow lohnt sich nach wie vor die Suche nach den Trüffeln unter den winterlichen Gewächsen. Wie zum Beispiel die EP von Will Oldham aka Bonnie 'Prince' Billy voller schöner Coverversionen, das von David Sitek (TV On The Radio) produzierte Album von Cele
Geschrieben am
Trotz Vorweihnachtszeit und Best Of-Overflow lohnt sich nach wie vor die Suche nach den Trüffeln unter den winterlichen Gewächsen. Wie zum Beispiel die EP von Will Oldham aka Bonnie 'Prince' Billy voller schöner Coverversionen, das von David Sitek (TV On The Radio) produzierte Album von Celebration und das lang erwartete neue Album der HipHop-Allstars vom Wu-Tang Clan.

Bonnie 'Prince' Billy
- Ask Forgiveness EP (Domino / rough trade)

Celebration - The Modern Tribe ( 4AD / Beggars Group / Indigo)

Rufus Wainwright - 'Rufus Does Judy At Carnegie Hall' (Geffen / Universal)
Nachdem wir letzte Woche an dieser Stelle bereits die DVD hatten, kommt heute die CD zur Show raus. Im Gegensatz zur DVD, die im Londoner Palladium aufgezeichnet wurde, fand das Konzert zum Album in der New Yorker Carnegie Hall statt, wo Judy Garland 1961 ihren "Original"-Auftritt hatte.

She Wants Revenge - This Is Forever ( Geffen / UID Universal)

Hell - 'Ellboy' (Gigolo / rough trade)
Nach dem eher düsteren 2003er-Album 'N.Y. Muscle' und der 'Größenwahn'-Best Of bringt Hell mit 'Ellboy' sein neues reguläres Studioalbum heraus.

Wu-Tang Clan - '8 Diagrams' (Bodog Music / edel)
Die Rap-Supergroup hat sich Anfang des Jahres noch einmal für dieses Album zusammengerauft. Ob der Clan die hohen Erwartungen erfüllen wird, kann man ab heute herausfinden.

Ghostface Killah - 'The Big Doe Rehab' (Def Jam / UID Universal)
In USA hatte Clan-Leader RZA extra das Wu-Tang-Album nach hinten verschoben, um seinem Kollegen nicht die Show zu stehlen. Hierzulande kommt 'The Big Doe Rehab' aber zeitgleich mit dem Output des Clans raus.