×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Neue Alben von The Ettes und Jarvis Cocker

Platten der Woche

Auch in dieser Woche haben es wieder einige Scheiben in die Rubrik geschafft. Frische Gesichter treffen auf alte Bekannte und diese Woche ist mit Jarvis Cocker auch wieder ein Spalter dabei.
Geschrieben am

Auch in dieser Woche haben es wieder einige Scheiben in die Rubrik geschafft. Frische Gesichter treffen auf alte Bekannte und diese Woche ist mit Jarvis Cocker auch wieder ein Spalter dabei.


Heute mit The Ettes, Jarvis Cocker, Manic Street Preachers, Patrick Watson And The Wooden Arms, Jason Lytle, The Asteroids Galaxy Tour, Green Day, Division of Laura Lee, The Band On The Edge Of Forever, Eight Legs und The Deer Tracks.


The Ettes - "Look At Life Again Soon" (KNTRST Records)
Eigentlich wollten die beiden Mädels Coco und Poni ihren männlichen Gegenpart Jem gar nicht in die Band mit aufnehmen, sie wollten lieber mit einer weiteren Frau eine Band gründen. Wie er nun die Beiden vom Gegenteil überzeugen konnte, bleibt wohl weiterhin ein Geheimnis. Kein Geheimnis mehr ist dafür das zweite Album "Look At Life Again Soon" des Garage-Rock Trios, dass steht nämlich ab heute in den Läden. The Ettes nennen ihren Sound Beat Punk, andere bezeichnen die Musik als "Nancy Sinatra auf Sterioden". Und wenn man sich das Material auf ihrem MySpace-Profil anhört, treffen beide Beschreibungen hervorragend auf den Stil der Band. 



Auf der nächsten Seite: Neue Alben von Jarvis Cocker und Manic Street Preachers.






Jarvis Cocker - "Further Complications" (Rough Trade / Beggars / Indigo)
Der Spalter der Intro-Redaktion und vielleicht sogar der Nation. Jarvis Cocker mit "Further Complications"! Für Autor Bernhard Przybilla hat es Cocker einfach hinter sich: "Dieses arbeitermäßige Gestampfe und Geschnaufe der Beats ist doch eine Zumutung für einen Edelmann." Herr Volkmann sieht das völlig anders, aber lest mehr in der Kritik der Beiden zum aktuellen Cocker-Werk.



Manic Street Preachers - "Journal For Plague Lovers" (SonyBMG)
Mit den Manic Street Preachers stehen weitere alte Bekannte auf dem Programm. Und laut Christian Steinbrink soll es sogar "ihr bestes Bandalbum seit sehr langer Zeit" sein.



Auf der nächsten Seite: Neue Alben von Patrick Watson And The Wooden Arms, Jason Lytle und The Asteroids Galaxy Tour.






Patrick Watson And The Wooden Arms - "Wooden Arms" (Vertigo / Universal Domestic)
Für Fans ist das neue Album von Patrick Watson der langerwartete Nachfolger des Albums "Close To Paradise". Zugleich zeigt es Watson und Bandkollegen als echte Komponisten und ernsthafte Musiker.



Jason Lytle - "Yours Truly, The Commuter" (Anti / SPV)
Jason "Grandaddy" Lytles erstes Soloalbum. Mit dabei zuckersüße Melodien, zerbrechliche Klavierparts, akustische Gitarren, elektronische Spielereien und einige Rocksongs.



The Asteroids Galaxy Tour - "Fruit" (Small Giant Records / i:e Music)
Das dänische Kollektiv hat sogar schon Amy Winehouse begeistert und führte dazu, dass die Band im Vorprogramm des Gastspiels von Amy in der dänischen Haupstadt vertreten war. Funk trifft auf Folk und Soul wird mit pumpenden oder psychedelischen Beats angereichert.

Außerdem erscheinen heute:

Green Day - "21st Century Breakdown" (Reprise)
Division Of Laura Lee "Violence Is Timeless" (Unter Schafen Records / Al!ve)
The Band On The Edge Of Forever - "The Band On The Edge Of Forever" (GIM Records)
Eight Legs - "The Electric Kool-Aid Cuckoo Nest" (Snowhite / Universal)
The Deer Tracks - "Aurora" (Despotz Records / Cargo Records)