×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alben vom 24.11.2006

Platten der Woche

Da hatten die Damen und Herren der Plattenindustrie doch wirklich mal eine gute Idee, als sie den Neuerscheinungs-Tag auf einen Freitag legten. Seitdem geht man nicht mehr mit dem Nachbarn zum Getränkemarkt, um eine Kiste Bier zu kaufen, sondern schlendert zum Plattendealer. Das zeugt kickt eh besse
Geschrieben am

Da hatten die Damen und Herren der Plattenindustrie doch wirklich mal eine gute Idee, als sie den Neuerscheinungs-Tag auf einen Freitag legten. Seitdem geht man nicht mehr mit dem Nachbarn zum Getränkemarkt, um eine Kiste Bier zu kaufen, sondern schlendert zum Plattendealer. Das zeugt kickt eh besser. Hier also alle Intro-relevanten Platten der Woche, wie gewohnt versehen mit der entsprechenden Review oder ein, zwei Zeilen als Orientierung. Eine Anregung, wie immer ohne Anspruch auf Geschmackssicherheit und Vollständigkeit:

Audrey - Visible Forms (Sinnbus/ Al!ve)

The Automatic - Not Accepted Anywhere (Universal)
'What's that coming over the hill? Is it a monster?' Nö, bloß das Debütalbum der Band, der wir diese Songzeile und den Hit 'Monster' zu verdanken haben. Gut gemachter Pop-Punk walisischer Prägung, allerdings mit einem beschissenen Artwork, das auch die Wildhearts anno dunnemal nicht schlechter hinbekommen hätten. Hier kann man mal reinhören.

DAM - Dedication (Redcircle Music/ Indigo)

Diverse - Stromundgitarre Folge 2: Home Is Where The Heart Is (Popappeal/ Broken Silence)

Fiva & Radrum - Kopfhörer (Flavamatic/ Rough Trade)

Incubus - Light Grenades (Sony BMG)
Brandon Boyd und seine kalifornische Truppe fahren wieder die ganze Palette auf. Mal sind es die Schmusetonlagen, dann das kantige Rockbrett, dann wieder der funkige Crossover, der mal ihr Trademark war. Nix verlernt also. Ob's wieder so ein Höhenflug wird?

Kook feat. Roxxy Bione - Deutsch-Brasilianische Freundschaft (Saint Emily Music/ Edel)

Mark Kozelek - Little Drummer Boy (Caldoverde/ Cargo)
Red House Painters und Sun Kil Moon hießen die Stationen von Mark Kozelek, der mit seinem herrlich näselnden Organ schon so manchen Singer/Songwriter-Fanclub begeistert haben dürfte. 'Little Drummer Boy' ist ein Live-Doppelalbum mit insgesamt 20 Tracks. Auf einigen Stück wird auch der der ehemalige Red House Painters Gitarrist Phil Carney zu hören sein.

The Magic Numbers - Those The Brokes (Capitol/ EMI)
Ach, was soll ich noch groß über diese tolle Band schreiben? Lest doch unsere aktuelle Story oder hört euch einfach den Albumplayer an.

Roger Joseph Manning Jr. - The Land Of Pure Imagination (Warner)
Bekannt wurde Manning als kreative Kraft von Jellyfish und begehrter 'Miet'-Keyboarderder für Beck, Green Day, Sheryl Crow, Johnny Cash und Morrissey. Die ist sein erstes Solo-Album. Gut abgeschmeckt zwischen Experiment und Pop.

Robert Pollard - Normal Happiness (Must Destroy/ Pias/ Rough Trade)

Damien Rice - 9 (14th Floor / Warner)
Auch hier spare ich mir die Worte und verweise schlicht auf den Albumplayer. Schön praktisch auf Mausklick reinhören, und niemand blockiert mit einer Shakira Maxi den CD-Player, wie man das im Plattenladen bzw. –großmarkt manchmal so erlebt.

The Walkmen - A Hundred Miles Off (Talitres/ Rough Trade)

Paul Weller - Hitparade (Polydor/ Universal)
Kein Best Of seiner Solostücke sondern auch die Schokohäppchen von The Jam und The Style Council. By the way: Was sagen eigentlich die Ex-Bandkollegen dazu? Wer sich noch ein wenig gedulden kann, sollte bis Ende Januar warten, da erscheint nämlich die gleichnamige 4-CD-Box.

Yppah - You Are Beautiful At All Times (Ninja Tune/ Rough Trade)
Schön kuschelige Instrumentalmusik, oder wie Mark Stoermer bei unseren aktuellen Platten vor Gericht sagte: "It has an interesting beat. It reminds of a lot of other things."