×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alben vom 09.06.06

Platten der Woche

Einen schöneren Start ins Wochenende gibt's doch gar nicht als unsere wöchentliche Einkaufsliste. Hier also alle Intro-relevanten Platten der Woche, wie gewohnt versehen mit der entsprechenden Review oder ein, zwei Zeilen als Orientierung für den klammen Geldbeutel. Eine Anregung, ohne Anspruch
Geschrieben am

Einen schöneren Start ins Wochenende gibt's doch gar nicht als unsere wöchentliche Einkaufsliste. Hier also alle Intro-relevanten Platten der Woche, wie gewohnt versehen mit der entsprechenden Review oder ein, zwei Zeilen als Orientierung für den klammen Geldbeutel. Eine Anregung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit indes. Here we go:

Busta Rhymes - The Big Bang (Interscope/ Universal)
Es gab einmal eine Zeit, da wurde Busta Rhymes aber auch von wirklich jedem gemocht. Ob er mit einem derart konventionellen Entwurf wie "The Big Bang" daran anknüpfen kann, bleibt aber fraglich.

Dabrye - Two/Three (BBE/ Ghostly International/ Rough Trade)

Justine Electra - Soft Rock (City Slang/ Rough Trade)

Nelly Furtado - Loose (Geffen/ Universal)
Ist das die Rückkehr von Timbaland, as we know him? Wird Nelly jetzt in Gwen-Stefani-Gefilde hinaufschweben? Die Antworten auf diese Fragen gibt es im nächsten Heft.

Keane - Under The Iron Sea (Island/ Universal)

Metallic Falcons - Desert Coughnuts (Voodoo Eros/ Cargo)
"Den Mitglieder von CocoRosie und Tarantula A.D. geht es hier eher um konzeptuelle Ideen als um gut gemachte Songs. Es ist allerdings nicht zu leugnen, dass dieser unbedarft zusammengeschusterte Soundteppich eine eindringliche Atmosphäre erzeugt, die geduldigen Zuhörern durchaus Momente von Schönheit bescheren kann." Martin Riemann

Mr. Lif - Mo' Mega (Definitive Jux/ PIAS/ Rough Trade)

Nouvelle Vague - Bande A'Part (P.I.L./ PIAS/ Rough Trade)

Senor Coconut - Yellow Fever! (Essay/ Indigo)

She Wants Revenge - She Wants Revenge (Geffen/ Universal)

Paul Weller - Catch-Flame! (V2/ Rough Trade)
Wer über 30 Jahre lang Musik macht, der darf für ein Live-Album durchaus zwei CDs benötigen. Aufgenommen wurde übrigens die letzte Show der "As Is Now"-Tour in London am 05.12.2005.