×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Alben vom 20.09.2004

Platten der Woche

Hier wie gehabt die Platten der Woche, damit ihr immer auf dem Laufenden seid. Wenn vorhanden, verlinken wir gleich auf die entsprechende Rezension oder weitere Infos über die Platte. Ansonsten geben wir euch ein, zwei Sätze an die Hand, damit ihr euch ein Bild machen könnt. Und los geht's.
Geschrieben am

Hier wie gehabt die Platten der Woche, damit ihr immer auf dem Laufenden seid. Wenn vorhanden, verlinken wir gleich auf die entsprechende Rezension oder weitere Infos über die Platte. Ansonsten geben wir euch ein, zwei Sätze an die Hand, damit ihr euch ein Bild machen könnt. Und los geht's.

Caliban - The Opposite From Within (Roadrunner/Universal)

Nick Cave & The Bad Seeds - Abattoir Blues/ The Lyre Of Orpheus (Mute/ EMI)

The Electric Club - Olympic Ideas (Supermodern/ Indigo)

The Faint - Wet From Birth (Saddle Creek/ Indigo)

Kid & Khan - Bad English (Trans Solar/ PIAS/ Rough Trade)
Der Berliner Can Khan Oral (Captain Comatose) und Legende Kid Congo Powers (The Gun Club, Nick Cave u.v.v.a.) haben sich zusammengetan, um die Welt mit sphärischem Dance-Rock für stickige Clubs zu versorgen. Live ein Spektakel, spannend auf Platte.

The Music - Welcome To The North (Supermodern/ Indigo)
Die Blutjunge Band aus Leeds wurde von der hysterischen britischen Musikpresse schon als Nachwuchs der Stone Roses gefeiert. Richtig geklappt hat es nicht, nun geben die Burschen auf ihrem verflixten zweiten Album plötzlich Gas und lassen die Psychedelica-Teppiche nun nur noch den Proberaumboden bedecken.

Tigerskin - Back In The Days (Resopal/ Neuton)

Weitere Platten aus dieser Woche und in naher Zukunft finden sich in unserer Rubrik Die Kommen.