×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

WSH, Chemical Brothers, Polyphonic Spree u.a.

Pinkpop fast komplett

Da lässt einem das ungemütliche Wetter draußen den letzten Rest an guter Laune dahinschwinden, der Schnee will einfach dem Frühling nicht weichen. Glücklicherweise gibt es zur Erheiterung die Festivalneuigkeiten, die einem durch Vorfreude das Ganze erträglicher machen. Tolles gibt es nämlich jetzt
Geschrieben am

Da lässt einem das ungemütliche Wetter draußen den letzten Rest an guter Laune dahinschwinden, der Schnee will einfach dem Frühling nicht weichen. Glücklicherweise gibt es zur Erheiterung die Festivalneuigkeiten, die einem durch Vorfreude das Ganze erträglicher machen. Tolles gibt es nämlich jetzt vom niederländischen Pinkpop zu berichten, denn weitere vier Bands ergänzen das Line-Up 2005. Diese wären: Wir sind Helden, Apocalyptica, Molotov und Rowwen Heze.
Weitere bestätigte Bands: Chemical Brothers, Millencolin, Intwine, Mindfold, Epica, The Prodigy, Within Temptation, Beef, Feeder, The Frames, De Heideroosjes, Faithless, Kane, Golden Earring, Novastar, Beth Hart, Saybia, Di-rect, The Polyphonic Spree, Gabrie Rios, Bloc Party, Thirteen Senses, The Bravery.

Das Pinkpop findet dieses Jahr statt vom 14. bis 16. Mai bei Landgraaf in den Niederlanden. Karten für das Festival gibt es hier.