×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»PHOX«

PHOX

In einer Stadt, zu deren kulturellen Errungenschaften der »Fahr mit dem Traktor zur Schule«-Tag gehört, ergreifen Menschen, die nicht auf Daddys Bauernhof enden wollen, jede erdenkliche Gelegenheit, um aus der Einöde auszubrechen.
Geschrieben am

Diesen Tag gibt es übrigens wirklich in der US-amerikanischen Kleinstadt Baraboo. Das Nest hat bisher eigentlich nichts Großartiges gerissen, außer das, was die sechs wahnsinnig talentierten Musiker von PHOX aus dem Hut ziehen. PHOX kombinieren auf eindrucksvolle Weise Americana, karibische Klänge und zurückhaltenden Pop. Daran schmiegen sich die subtilen und melancholischen Texte von Monica Martin und eine Stimme, die schon so ausdifferenziert ist, wie man sie im Game selten findet.

 

Die zwölf Perlen auf dem selbst betitelten Album strotzen nur so vor bezaubernden Hooklines, die sonst nur Regina Spektor oder Christine McVie von Fleetwood Mac so ausgestalten könnten. Charisma kumpelt mit Intimität. Klanglandschaften treffen auf Zurückhaltung.

 

In drei Worten: Charisma / Kumpel / Intimität