×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Hamburg Demonstrations«

Peter Doherty

Nach der Libertines-Reunion ist vor der Doherty-Soloplatte: Statt in der Rehab zu versumpfen, hat der Tragiker des britischen Indie-Rock ein stellenweise glorioses Singer/Songwriter-Album aufgenommen.
Geschrieben am
Heroin injiziert sich Peter Doherty nun scheinbar nicht mehr. Sein zeitweiliger Wohnort Hamburg, den er im Albumtitel zitiert, soll beim Kampf gegen die Sucht eine zentrale Rolle gespielt haben. Hier schien die Londoner Smack-Connection weit genug entfernt, um den Drogen zumindest zeitweise zu entsagen. In seiner Musik ist derweil vieles wie in den guten alten Tagen in Albion: Wenn man sich nicht vom DIY-Collagen-Cover abschrecken lässt – angesichts dessen man froh ist, dass Doherty sich nicht ausschließlich als Maler versucht hat – kann man eine schöne Platte entdecken, auf der einer der tragischsten Romantiker der Singer/Songwriter-Fraktion von Liebe, Tod und Vergänglichkeit erzählt. Der herzzerreißendste Song dieses Albums »Flags From The Old Regime« ist der verstorbenen Amy Winehouse gewidmet: »The fame they stoned you with you soldiered it and made your fortune but you broke inside.« Natürlich singt Doherty, Bruder im Geiste der am Alkohol zugrunde gegangenen Soul-Sängerin, im Grunde über sich selbst, schließlich haderte kein zweiter so öffentlich mit Ruhm und Rausch wie er. »Only love can heal the sickness of celebrity«, klagt er im melancholischen »Birdcage«, als wolle er, den die britische Yellow Press zeitweise wie eine zweite Lady Di jagte, die Dämonen seiner eigenen Vergangenheit besiegen. In »Hell To Pay At The Gates Of Heaven« geht es um die Terroranschläge im November 2015 in Paris, wo Doherty nun lebt. Ob Doherty seine Sucht auf Dauer überwindet, ob die Phase der Selbstdemontage wirklich überwunden ist und ob es demnächst ein neues Libertines-Album geben wird? »Hamburg Demonstrations« entlässt uns Hörer zumindest mit der Hoffnung auf eine weniger destruktive Zukunft.

Peter Doherty

Hamburg Demonstrations

Release: 02.12.2016

℗ 2016 Eudaimonism Limited under exclusive licence to Clouds Hill GmbH and BMG Rights Management (UK) Limited