×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Paul Kalkbrenner, Axwell Λ Ingrosso, Steve Aoki u.v.m.

Parookaville 2017

Das EDM-Open-Air Parookaville setzt seine eigene Erfolgsgeschichte auch in diesem Jahr nahtlos fort.
Geschrieben am
Die größte Erfolgsgeschichte der hiesigen Festival-Szene in den letzten Jahren hört auf den Namen Parookaville. Im Zuge des EDM-Trends feierte das beim niederrheinischen Weeze beheimatete und vom belgischen Tomorrowland beeinflusste Open Air einen berauschenden Start. Aber auch abseits von Moden beeindruckt das Parookaville mit einer ausgesucht kreativen und liebevollen Gestaltung und der Idee einer eigenen Stadt für ein Party-Wochenende, inklusive Reisepass, Gefängnis und Kirche. In diesem Jahr soll das Festival wieder ein Stückchen größer, das Gelände ein bisschen fantasievoller werden. Nur am Line-up wird sich wenig ändern: Es umfasst weiterhin den Großteil der angesagtesten EDM-Acts weltweit.
21.–23.07. Weeze § Afrojack, Armin van Buuren, Axwell & Ingrosso, Bassjackers, Brennan Heart, Carnage, Coone, Danny Avila, David Guetta, DJ Snake, Don Diablo, Dubfire, DVBBS, Galantis, Headhunterz, Krewella, Kshmr, Laidback Luke, Marshmello, Martin Solveig, Moguai, Nervo, Oliver Heldens, Paul Kalkbrenner, Robin Schulz, Showtek, Steve Aoki, Sunnery James & Ryan Marciano, Sven Väth, Tiësto, Timmy Trumpet, Tujamo, Ummet Ozcan, W&W, Will Sparks, Yellow Claw u. v. a.