×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Ein neues Pferd im Stall

Out4Fame

Mit dem Out4Fame tritt ein neues Open Air an, um den großen HipHop-Festivals Europas wie dem Splash! oder dem Openair Frauenfeld die Stirn zu bieten.
Geschrieben am

Beheimatet ist es in Hünxe am nordwestlichen Rand des Ruhrgebiets, eine der Genre-Hochburgen der Republik. Die Macher des Festivals können auf langjährige Erfahrungen als Veranstalter von HipHop-Events zurückgreifen und wagen sich mit guten Erfolgschancen auf das Spielfeld der mehrtägigen Open Airs. Rap erlebt schließlich wieder mal eine Hausse, und das Line-up des Festivaldebüts beweist Kenntnisreichtum und Geschmack bis in den Underground der Szene hinein. Es ist also gut möglich, dass mit dem Out4Fame ein Festivalklassiker des Rap in spe heranwächst. Zu wünschen wäre es allen – den Veranstaltern, den Fans und der Rap-Szene.

07.-08.06. Hünxe § Ace Hood, Beats, Chakuza & Raf Camora, Coely, Creutzfeld & Jakob, DMX, Damion Davis, Der Plusmacher, EMC (Masta Ace, Wordsworth, Punchline, Stricklin), Fard, Farid Bang, Freunde Von Niemand, Hamad 45, Hiob & Dilemma, Johnny Rakete, Kollegah, Kool Savas, Laas Unltd., M.A.T.A., M.O.P., Manuellsen, Megaloh, Method Man & Redman, Mr. Ghostman & DJ Sueside, Onyx, SAM & Dajuan, Snaga & Pillath, Snak The Ripper, Sweez, Witten Untouchable u. v. a.