×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Songs About The Sun«

Orchestre Miniature In The Park

Es ist warm draußen! Und Klaus Cornfield versammelt ein Ensemble aus 30 Musikern und nimmt sonnige Sommerhits auf. Mit Kinderinstrumenten.
Geschrieben am
Das Orchestre Miniature In The Park (nein, die Anspielung auf OMD ist sicher nicht zufällig) legt Wert darauf, zu betonen, dass es sich dabei um keine Sekte handelt. Klaus Cornfield (Ex-Katze) und seine Mitstreiter zelebrieren in Hippie-Tradition die Andersartigkeit, die Liebe zur und den Spaß an der Musik. Das klingt dann ein bisschen so wie eine kindlich-dadaistische Version von The Polyphonic Spree. Und weil man Kinderinstrumente eben nicht stimmen kann, klingt auch nicht immer alles rund und perfekt. Gut so! Das »Songs About The Sun« getaufte erste Album ist randvoll mit mitsingtauglichen, sonnig strahlenden Sommerhits, mal auf Deutsch und mal auf Englisch gesungen. Die Kinderinstrumente – hier mal ein Mini-Piano, immer wieder Glockenspiele – sorgen für eine herrlich erfrischende Naivität, aber dass die Musiker Profis sind, merkt man an den ausladenden Arrangements (Schlagzeug-Gitarre-Bass sind schon auch dabei) inklusive pompöser Background-Chöre. Die 13 Stücke machen den Spaß, den alle beim Entwickeln und Spielen der Stücke haben, fühlbar. Ein Riesenvergnügen.
– Orchestre Miniature In The Park »Songs About The Sun« (6:5 / Rough Trade / VÖ 26.06.15)

Orchestre Miniature In the Park

Songs About the Sun

Release: 26.06.2015

℗ 2015 OTON Musikverlag