×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

On The Ground

Peasant

Bon Iver vs. Paul Simon. Wer schreibt den besten Folksong? Peasant hätte auch noch ein Wörtchen mitzureden.
Geschrieben am

Bon Iver vs. Paul Simon. Wer schreibt den besten Folksong? Peasant hätte auch noch ein Wörtchen mitzureden.


Grandiose Geschäftsideen Teil #1. In Zeiten der Hast und Hektik sehnt sich der auf dem Zahnfleisch gehende Bundesbürger nach ein wenig Entschleunigung. Wenigstens in der privaten Sphäre will man Ruhe und Gelassenheit. Mein Vorschlag für die Umsetzung ist ein Therapiezentrum mit vornehmlich rezeptiver Musiktherapie, die sich ganz kontemplativ auf das Hören und Genießen von Bon Iver, Iron & Wine und Simon & Garfunkel beschränkt.

Damien DeRose a.k.a. Peasant wäre ein neuer heißer Anwärter, der sich im Kreise der Obengenannten so richtig heimelig fühlen würde und der die Therapiegäste mit schüchternem Folk-Pop beglücken könnte. Der aus Doylestown in Pennsylvania stammende Songwriter lässt es auf seinem Zweitlingswerk "On The Ground" langsam angehen. Hinter leichtfüßigem Picking und DeRose' unaufdringlichem Falsett verbergen sich zeitlose Geschichten über altbekannte, aber noch lange nicht abgehangene Themen. In "The Wind", "We're Good" und "Raise Today" beweist er an mehreren Stellen, dass man nicht unbedingt Paul Simon heißen muss, um wirklich erstklassige Folkperlen aus der Akustikgitarre zu zaubern. Es ist schon verwerflich, dass man ein so großes Talent im ersten Moment gar nicht zu schätzen vermag, weil sich das Trommelfell auf weit penetrierendere Sounds eingestellt hat.