×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Oh My God, Charlie Darwin

The Low Anthem

Dylan oder Waits? Folkbluesgospel: It's evolution, baby.
Geschrieben am
Am 1. Januar 2008 hat sich das New Yorker Trio für zehn Tage in eine Parallelwelt zurückgezogen.

Auf einer verschneiten Urlaubsinsel vor der amerikanischen Ostküste haben The Low Anthem gesammelte Stücke in Form gebracht: Details isoliert, gedreht, gewendet und fixiert. Mit der Hilfe von insgesamt 27 Instrumenten, von Gitarre und Akkordeon, von Klarinette und renovierten Weltkriegsorgeln.

Ja, sie mussten eine Fähre chartern, um diesen klingenden Fuhrpark in die Bon-Iver'eske Einöde zu verschiffen. Um federleichten Folk, stampfenden Blues und flirrenden Kammerpop aufzunehmen. Sie mischen diese Einheiten nicht immer, nicht unbedingt. Manchmal sind sie Dylan, manchmal sind sie Waits. Und manchmal sind sie mehr als das. In diesen transzendenten Momenten entwickeln sie einen sehr eigenen Gospel, unerklärlich und umfassend: "And who could heed the words of Charlie Darwin. Fighting for a system built to fail."