×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Oh Fortune

Dan Mangan

»Oh Fortune« ist nur vordergründig ein sanft knisterndes Lagerfeuer. Vielmehr droht Dan dem Folk mit der Vorsilbe »Post« – findet aber letztlich mit Rauschen und Pfeifen immer wieder den Song.
Geschrieben am

Mannomann, eine Tracklist, die sich wie das Inhaltsverzeichnis von Thoreaus »Walden« liest: Gänseblümchen, Blätter, Bäume und ein Hauch Darwinismus poppen auf. Ganz so naturverbunden ist Dan Mangan aber nicht und erlaubt seinem Folkpop erfreuliche Abweichungen und verwitterte Brüche.

Aufmerksame Musikvideo-Gucker kennen den Kanadier von seinem Clip »Robots«, in dem er Vorort-Hipster-Gangs mit Spielzeugrobotern gegeneinander antreten ließ. Und so ist auch »Oh Fortune« nur vordergründig ein sanft knisterndes Lagerfeuer. Vielmehr surrt es verstörend zu Mangans einladend weicher Stimme, dann übernimmt der leiernde Sound, droht dem Folk mit der Vorsilbe »Post« und fließt letztlich doch gänzlich bekehrt wieder zu Drums mit Gitarre. Dazu gesellen sich Rauschen und Pfeifen. »Kommt rein, bevor es dunkel wird«, scheint einem der Musiker zuzurufen. Musik als Einladung? Oh Glück!

In drei Worten: OH CANADA! / LAGERFEUER / VERWITTERT