×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Supersonic EP

Oasis

Der Geist der STONE ROSES und 'Ich-bin-gelangweilt'-Gesang (Shaun Ryder als 'Gast'-Sänger?) schweben durch die gesamte EP. Ganz extrem auffällig wird dies bei 'Columbia', einer Bonus-Demoversion. Die drei anderen Stücke verbergen diese allzu offensichtliche Anlehnung durch zeitgemäße Produktion mit
Geschrieben am

Autor: intro.de

Der Geist der STONE ROSES und 'Ich-bin-gelangweilt'-Gesang (Shaun Ryder als 'Gast'-Sänger?) schweben durch die gesamte EP. Ganz extrem auffällig wird dies bei 'Columbia', einer Bonus-Demoversion. Die drei anderen Stücke verbergen diese allzu offensichtliche Anlehnung durch zeitgemäße Produktion mit trockenen Gitarren im Vordergrund. Ideenreichtum ist nicht die Stärke von OASIS, man kommt mit vier Akkorden pro Stück aus, ziemlich dürftig. Aber für einen NME-Hype reicht's allemal. Beweist einmal mehr, daß die besseren Briten schon seit geraumer Zeit aus Amerika kommen.