×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Masterplan

OASIS

"Sale" heißt, wie jede/r weiß, der Schlußverkauf im britischen Königreich. Jahr für Jahr sind insbesondere die Tage zwischen Weihnachten und Silvester ein willkommener Anlaß, um Underground-Stationen zu sperren oder den Konsumentenstrom im Einbahnsystem durch Harrod's zu schleusen. Dort wird unter g
Geschrieben am

Autor: intro.de

"Sale" heißt, wie jede/r weiß, der Schlußverkauf im britischen Königreich. Jahr für Jahr sind insbesondere die Tage zwischen Weihnachten und Silvester ein willkommener Anlaß, um Underground-Stationen zu sperren oder den Konsumentenstrom im Einbahnsystem durch Harrod's zu schleusen. Dort wird unter gutem und bekanntem Namen alles rausgeschleudert, wovon man sich noch'n Pfund verspricht, die Lager werden geräumt, und neben einigen Schnäppchen sind die Regale überfüllt mit Billigprodukten. "Well", dachte sich der Mann, der immer schon die BEATLES sein wollte, "bald kommt das Weihnachtsfest. Da will ich doch nicht zusehen, wie sich alle anderen einen goldenen Tannenbaum mit 'Best Of ...'-Alben verdienen." Und weil die Band des Mannes, der immer schon gern die BEATLES sein wollte, ohnehin besser ist als alle anderen Bands auf der Welt, reicht es aus, wenn sie eine Platte voll von zweitbesten Songs, sprich Single-B-Seiten, auf den Markt wirft. "Die Schweine werden die Perlen schon fressen", denkt sich der Bruder des Mannes, der immer schon die BEATLES sein wollte. Er ist der Mann, der immer schon Rockstar sein wollte und jetzt, wo er es ist, jeglichen Maßstab, jede raison d'être und jeden Antrieb verloren hat. "Eine Platte, für die wir nicht mal ins Studio gehen müssen? Prima", sagt er und trinkt noch ein Bier. Und die Moral von der Geschicht': Wer diese Platte kauft, verdient kein Mitleid nicht.