×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Crooked

O.S.T.

Nach vierzig Alben mit großartigen visuellen Klängen zwischen Dub, HipHop und Soundtrack hat sich Wordsound-Chef Skiz Fernando nun an das Medium Film gewagt. Das Ergebnis ist die Umsetzung des bewegten Lebens seines Label-Stars Colin Julius Bobb a.k.a. Torture a.k.a. Sensational und dessen Erfahrung
Geschrieben am

Nach vierzig Alben mit großartigen visuellen Klängen zwischen Dub, HipHop und Soundtrack hat sich Wordsound-Chef Skiz Fernando nun an das Medium Film gewagt. Das Ergebnis ist die Umsetzung des bewegten Lebens seines Label-Stars Colin Julius Bobb a.k.a. Torture a.k.a. Sensational und dessen Erfahrungen mit den Unannehmlichkeiten des Music-Biz. Wie man schon beim Hören der genial durchgedrehten Platten Sensationals vermuten konnte, dreht sich die Geschichte des Mannes nicht unwesentlich um bewusstseinsverändernde Substanzen und deren gesundheitlichen und sozialen Folgen. Der Film ist leider bis jetzt an mir vorbeigegangen, der Soundtrack macht aber auch so Spaß. Diesen bestreitet Sensational größtenteils selbst, angereichert durch einige andere auch recht kranke musikalische Bösartigkeiten von Spectre, Anti Pop Consortium, Scotty Hard, Prince Paul, Mentol Nomad und weiteren Bewohnern des Wordsound-Paralleluniversums.