×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nova International

Nova International

„Hast du die neuen Nova-Songs schon gehört?“ - „Ja, aber ich find’ die nicht ganz so besonders.“ - „Also, ich find’ sie total süß. Und die rocken!“ - „Das ist doch nichts Neues, was die machen. Nur weil die jetzt aus Augsburg kommen und von einem produziert werden, der auch Placebo gemacht hat. Wenn
Geschrieben am

„Hast du die neuen Nova-Songs schon gehört?“ – „Ja, aber ich find’ die nicht ganz so besonders.“ – „Also, ich find’ sie total süß. Und die rocken!“ – „Das ist doch nichts Neues, was die machen. Nur weil die jetzt aus Augsburg kommen und von einem produziert werden, der auch Placebo gemacht hat. Wenn die aus England wären, würde das doch keiner beachten.“ – „Also, das ist ja wohl Blödsinn. Die wurden sehr wohl beachtet, lange bevor sie den großen Deal hatten. Und die haben ein paar richtige Hits, das musst du zugeben. ‘Favourite Girl’ und ...“ – „Das Stichwort! Du als Mädchen hast die vielleicht beachtet, hihi. Nein, du hast schon recht, so ganz kann ich mich dem Reiz dieser kompakten Hits, wie du sagst, dieser Refrains in Dur und dieser dichten Gitarrenwände auch nicht entziehen. Ich bin sicher, ich werde den Refrain von ‘One Decision’ noch heute Abend summen. Aber die Frage ist, wie lange das gut geht und ob nicht bald der Liquido-Effekt eintritt?“ – „Da-da-da-da-da ... Das wurde eben von den Medien einfach totgespielt. Da kannst du kein Lied mehr hören.“ – „Jaja, die bösen Medien. Klassisches Beispiel für eine von ihnen zerstörte Indie-Band. Aber für Nova, oder Nova International, wie sie sich ja jetzt nennen, wird sich vielleicht auch bald die Frage stellen: ‘Immergut’ oder ‘Wetten dass’? – Oh mein Gott, was singt der denn da? ‘You Are My Bond Girl’? Und dazu diese schmalzige Stimme.“ – „Die ist nicht schmalzig, sondern sexy.“ – „Das kaufe ich ihnen nicht ganz ab. Aber ich bin sicher, dass es bald E-Mail-Adressen wie ‘favourite_girl1986’ oder so geben wird. Und wer weiß, vielleicht schafft es ja tatsächlich mal eine deutsche Gitarrenband. Ich bin der Letzte, der es ihnen nicht gönnen würde. Den süßen Jungs. Aua!“