×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

»Solo«

Nils Frahm

Happy Piano Day allerseits! Nils Frahm kann sich rühmen, öffentlichkeitswirksam einen neuen Feiertag eingeführt zu haben. Wenn auch nicht ganz ohne Hintergedanken.
Geschrieben am
So klingt es also, das amtierende größte Klavier dieser Erde. Progressiv-Pianist und Toilettenbürsten-Virtuose Nils Frahm hat den 3,70-Meter-Koloss namens »Klavins M370« erklommen und auf ihm ein Geschenk eingespielt: »Solo« ist am Piano Day erschienen, einem vom Künstler höchstselbst eingeführten Feiertag, der fortan am 88. Tag jeden Jahres begangen werden soll. Oder zumindest, bis der jagdsitzhohe Instrumentennachfolger M450 in Fertigung gehen kann. Dazu bedarf es 120.000 weiterer Euro aus Spenden und physischen Plattenverkäufen.

Die seit Wochen umhergeisternden »Nils Frahm has lost his mind«-Schriftzüge scheinen sich zu bewahrheiten. Und doch: Wenn jemand das Riesenteil braucht, dann er. »Solo« jedenfalls weckt Gelüste nach noch mehr Korpus. Pausenreiche Akkord-Rohbauten (»Ode«), windschiefe Fingerübungen (»Chant«) und verhuscht irrlichternde Melodiesuchläufe (»Circling«) leiten in eine eindrucksvolle Schlusstrias über, deren breitbandigem Mittelteil (»Immerse!«) man in seiner titelgebenden Aufforderung nur zu gerne nachkommt. »Four Hands« schließlich wäscht auch das letzte Krüstchen Stasis vom Webstuhl der Träume. Die Mechanik des Tastengoliaths hat bei alledem ein Wörtchen mitzureden: Fingerkontakte sind hörbar, Hämmerchen schwingen schwarmweise, Saiten kuscheln sich an den Filz. Dass man Atemzüge hört, fehlte gerade noch. Was können 0,8 weitere Höhenmeter noch bewirken? Und wo ist der Grund, dem nicht auf den Grund zu gehen? Nils, wir wollen dich klettern sehen!
– Nils Frahm »Solo« (Erased Tapes / Indigo / VÖ 03.04.15)

Nils Frahm

Solo

Release: 29.03.2015

℗ 2015 Erased Tapes