×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

ATR, Sparta, Orbital, Elastica, Helmet, Weiland, Mouse On Mars

Newsticker vom 6.11.2001

Zwei Tage vor dem Startschuss in Frankfurt sind Limp Bizkit als endgültig letzter Live-Act dem Line-Up der MTV Europe Music Awards hinzugefügt worden. Die Aufstellung der Band, die ja bekanntlich auf der Suche nach einem neuen Gitarristen ist, wird erst kurz vor Anpfiff verraten. +++ Goldfrapp musst
Geschrieben am

Zwei Tage vor dem Startschuss in Frankfurt sind Limp Bizkit als endgültig letzter Live-Act dem Line-Up der MTV Europe Music Awards hinzugefügt worden. Die Aufstellung der Band, die ja bekanntlich auf der Suche nach einem neuen Gitarristen ist, wird erst kurz vor Anpfiff verraten. +++ Goldfrapp mussten drei Konzerttermine in London absagen: Sängerin Allison Goldfrapp leidet an Mandelentzündung. Nachholtermine sind im Dezember. +++ Mit einem neuen Line-Up geht Alec Empire jetzt in England an den Start. Mit dabei sind Nic Endo (Atari Teenage Riot), Charlie Clouser (Nine Inch Nails) und Gabe Serbian (The Locust). Zusammen wird man Stücke aus Empires Anfang 2002 erscheinenden Album "Intelligence And Sacrifice"zum Besten geben. +++ Das ging schnell: Vor nicht einmal einem Monat postete Sparta, eines der übrig gebliebenen At The Drive-In Projekte, MP3s auf seiner Webseite, jetzt kommt schon der Majordeal. Tony Hajjar, Jim Ward und Paul Himojos sind bei Dreamworks untergekommen. +++ Neue MP3s gibt es jetzt wieder von Mouse On Mars auf der Bandhomepage. Aber auch auf limitiertem Vinyl wird es neues Material geben. Darauf enthalten sind die Download-Tracks sowie zwei Live-Stücke: "Actionist Respoke" und "Introduce" vom Album "Idiology". +++ Abschied nehmen heißt es bei Orbital. Die beiden Hartnoll-Brüder haben ihren ausgelaufenen Plattenvertrag nicht verlängert. "We were disappointed with the way the last two albums were released, so it's nice to be free and this time we can sit back and decide whether we're going to do the next album ourselves or go with another label. We're very happy with the new situation," erklärte Paul Hartnoll. Klar: ein "Best Of" kommt, voraussichtlich im Frühjahr 2002. +++ "The Bitch Don't Work" wird das Abschiedsgeschenk von Elastica heißen. Die limitierte 7" Single wird "No Good" auf der B-Seite enthalten und bei Wichita erscheinen. Außerdem kommt demnächst ein Elastica-Album mit den für die BBC aufgenommen Live-Sessions. +++ In einer spontanen Aktion haben Helmet sich für einen Gig wiedervereint. Bei einer Halloween Party in Brooklyn sprang die Band kurzerhand für den nicht erschienenen musikalischen Gast ein. +++ Wieder raus: Nach seiner erneuten Einlieferung in ein Krankenhaus ist Johnny Cash nun wieder entlassen worden. Der Sänger ist anfällig für Lungenerkrankungen. +++ Für den Film-Soundtrack zu "Not Another Teen Movie" wurden mehrere 80er Jahre Coverversionen zusammengetragen. Neben Marilyn Mansons "Tainted Love" und "Never Let Me Down Again" von den Smashing Pumpkins ist auch Scott Weiland mit einer Aufnahme vertreten. Seine Wahl fiel auf "But Not Tonight" von Depeche Mode.