×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

George Harrison, Pulp, Manics, Guy Ritchie, U2, Pitchshifter

Newsticker vom 4.12.2001

Abschied von George Harrison: Am Ufer des Ganges sowie in den für Hindus heiligen Orten Allahabad und Brindavan wurde gestern Harrisons Asche verstreut. Parallel dazu versammelten sich überall auf der Welt Fans des Beatles, um eine Schweigeminute abzuhalten. Die Boulevardzeitung "The Sun" hat in d
Geschrieben am

Abschied von George Harrison: Am Ufer des Ganges sowie in den für Hindus heiligen Orten Allahabad und Brindavan wurde gestern Harrisons Asche verstreut. Parallel dazu versammelten sich überall auf der Welt Fans des Beatles, um eine Schweigeminute abzuhalten. Die Boulevardzeitung "The Sun" hat in der Zwischenzeit eine Kampagne gestartet, um eine Neuauflage des Harrison-Hits "My Sweet Lord" zu erreichen . Harrisons Label hat darüber aber noch nicht entschieden. +++ Mit ihrem neuen Album wollen Pulp bekanntlich das Leben ehren. In Anlehnung an ihre Single "The Trees" und der "Back to nature"-Message hat die Band einige Konzerte in britischen Wäldern gebucht. Die Termine: Sherwood Pines, Near Edwinstone, Nottinghamshire (15. Juni), Bedgebury Pinetum, Cranbrook, Kent (16. Juni), Roseisle Forest, Near Elgin, Schottland (21. Juni), Dalby Forest, Pickering, North Yorkshire (22. Juni), Thetford Forest, Brandon, Suffolk (23. Juni). +++ Jean-Pierre Jeunets Film "Die wunderbare Welt der Amélie" erhielt viermal den Europäischen Filmpreis. Jeunet selbst wurde für die beste Regie ausgezeichnet, weitere Preise gab es in den Kategorien Publikumspreis, beste Regie und beste Kamera. +++ Der niederländische Napster-Nachfolger Xolox hat seinen Service aus rechtlichen Gründen eingestellt. Xolox kommt damit einem Verfahren der Musikindustrie zuvor. Wie die Betreiber der Seite mitteilen, kommt dieser Schritt als Reaktion auf ein Urteil gegen den Peer-to-Peer-Tauschdienst KaZaA von vergangener Woche. Beide Dienste stützten sich auf die FastTrack-Software. +++ Guy Ritchie versteigert Rollen in seinen gerade in Produktion befindlichen Film "Love, Sex, Drugs And Money". Bei Freeserve Auctions erhält man für sein Geld entweder die Rolle "girl in pub", "first victim" oder "second spear carrier", ein bis zwei Tage am Set und Eintritt zur Premierenfeier. Die Erlöse gehen an die Wohltätigkeitsorganisation UK Youth. +++ Ein offizieller Song für den Euro hat noch gefehlt - bis jetzt. Am 17. Dezember erscheint "With Open Arms", interpretiert von Alexander Gero, Anna Maria Kaufmann und Pappa Bear. +++ Elton John hat angekündigt, nie wieder Platten aufzunehmen. Seine Begründung: John sagte, er hasse die Plattenindustrie nach 40 Jahren im Geschäft so sehr, dass er keine Tonträger mehr aufnehmen wolle. Auftritte machten ihm allerdings weiter Spaß. +++ Am 3. Februar werden U2 im Louisiana Superdome während des Super Bowls auftreten. +++ Und noch eine U2-News: Bono arbeitet zur Zeit mit Noel Gallagher an dem Song "One Step Closer To Knowing", einem Tribut an Bonos Vater Bob Hewson. Der verstarb Anfang diesen Jahres. +++ Am 8. April erscheint "PSI", das neue Pitchshifter-Album. Nach dem Drop durch MCA veröffentlichen Pitchshifter nun bei Metal-Is/Sanctuary. +++ Anfang kommenden Jahres wird Joey Ramones Coverversion des Louis Armstrong-Klassikers "What A Wonderful World" in den USA veröffentlicht. Das dazugehörige Album "Don't You Worry About Me" wird im Februar erscheinen. Es wird noch eine weitere Coverversion enthalten: "1969" von den Stooges. +++ Zu einem Buch über den einzigen Fußball-WM-Auftritt der walisischen Nationalmannschaft hat Nicky Wire von den Manic Street Preachers das Vorwort geschrieben. Der Herausgeber des Buches "When Pele Broke Our Hearts", Mario Risoli, dokumentiert darin die Ereignisse aus dem Jahr 1958.