×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Moby, SOAD, Turbonegro, Cornelius, Readymade, Ween

Newsticker vom 14.2.2002

Moby wird TV-Moderator. Für MTV Nordamerika wird er eine Sendung namens "Senor Moby's House of Music" präsentieren, für die er selbst Videos auswählen will. Am 23. Februar hat die Sendung Premiere. +++ Sind System Of A Down Staatsfeinde? Sänger Sej Tankian sagte in einem Interview, er glaube, das
Geschrieben am
Moby wird TV-Moderator. Für MTV Nordamerika wird er eine Sendung namens "Senor Moby's House of Music" präsentieren, für die er selbst Videos auswählen will. Am 23. Februar hat die Sendung Premiere. +++ Sind System Of A Down Staatsfeinde? Sänger Sej Tankian sagte in einem Interview, er glaube, dass die CIA die Band überwachen würde. "I think they've had a file on me for a long time, but it doesn't matter. Sometimes I get flak for saying what's on my mind. But if I stop saying that, then what do I have left?", war sein Kommentar dazu. +++ Für das Bizarre Festival (16. bis zum 18. August auf dem Flughafen Niederrhein) werden sich Turbonegro ein weiteres Mal zusammentun. Die Band hatte ursprünglich angekündigt, nur einen Auftritt auf dem norwegischen Quart Festival (2. bis 6. Juli) zu absolvieren. Auch ein dritter Auftritt ist jetzt bei Turbonegro noch im Gespräch. +++ Cornelius hat sich für einen Auftritt in London angekündigt. Nach Deutschland kommt er aber wohl erst im Mai. +++ Gerade noch im Studio - bald schon auf Tour mit Jimmy Eat World. Readymade werden die US-Band bei zwei Terminen supporten: 22.03.02 München: Elserhalle, 23.03.02 Berlin: C-Halle. Der Longplayer von Readymade soll noch im Frühjahr erscheinen. +++ Ween sind zur Zeit damit beschäftigt, ein neues Album aufzunehmen. Nach Abschluss der Aufnahmen wollen die beiden Herren sich auf die Suche nach einem neuen Label machen. Ein Blick zurück: Ween waren nach ihrem letzten Album "White Pepper" von Elektra Records gedroppt worden. +++ Auf den Geschmack gekommen: Wim Wenders verriet gestern, dass er an einem Filmprojekt über Bob Dylan arbeitet. Gestern wurde im Rahmen der Berlinale Wenders' Dokumentarfilm "Viel passiert - Der BAP Film" vorgeführt. Mehr dazu im nächsten Teil unseres Berlinale-Tagebuchs. +++ Was wird aus Futurama? Laut Berichten bei www.aintitcool.com hat der in den USA ausstrahlende Sender Fox keine weiteren Folgen bei Matt Groening in Auftrag gegeben - und will auch die noch ausstehenden Folgen aus den Staffeln 3 und vier eher unregelmäßig senden. +++