×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Niels Ruf, Portishead, Probot, Gang Starr, The Crash, Beasties

Newsticker vom 1.2.2002

"Dumm erwischt" - Niels Ruf ist jetzt bei RTL II untergekommen. Dort wird er die eingangs gennante Sendung moderieren. Start ist am 25.2. um 20:15 Uhr, zu sehen gibt es Niels Ruf, wie er Leute auf der Straße mit der versteckten Kamera reinlegt. Bislang sind sechs Sendungen geplant. +++ Eine Rückke
Geschrieben am

"Dumm erwischt" - Niels Ruf ist jetzt bei RTL II untergekommen. Dort wird er die eingangs gennante Sendung moderieren. Start ist am 25.2. um 20:15 Uhr, zu sehen gibt es Niels Ruf, wie er Leute auf der Straße mit der versteckten Kamera reinlegt. Bislang sind sechs Sendungen geplant. +++ Eine Rückkehr ins Rampenlicht planen anscheinend auch Portishead. Es heißt bei einigen Online-Magazinen, dass im April ein neues Album der Band kommen soll. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es bislang aber nicht. +++ Ungeplant aber effektiv hat Andrew W.K. bei einem Konzert im englischen Wolverhampton eine Zuschauerin von den Beinen geholt. Beim Stagediven fiel der Sänger auf das Mädchen, das sofort zu Boden ging. Berichte, das Mädchen sei ohnmähnicht gewesen, wurden umgehend dementiert. +++ Endlich kann man sich von David Grohls sagenumwobenen Nebenprojekt Probot einen Eindruck verschaffen. Eine Foo Fighters Fanpage hat nun den Song "Shake Your Blood", eine Kooperation mit Lemmy von Motörhead, gepostet. Ob David Grohl dazu seinen Segen gegeben hat ist allerdings unwahrscheinlich. +++ Die verbleibenden Rage Against The Machine-Mitglieder haben ihrer Band mit Chris Cornell nun den Namen Civilian gegeben. Es wird gemunkelt, dass Civilian mit Tool auf eine US-Tour gehen wollen und bereits im Sommer ein Album veröffentlichen werden. +++ The Crash sind im Februar Support für Eskobar. Das neue Album der Finnen, "Wildlife", wird im April erscheinen, die genauen Tourtermine stehen hier. +++ Ein neues Album darf man auch von Gang Starr erwarten. Wann genau Guru und Jazzmatazz aber damit an den Start gehen ist noch nicht bekannt, nur, dass es noch in diesem Jahr kommen soll. +++ Mike D von den Beastie Boys hat Details zum nächsten Album der Rapper verraten. "We're in our space suits right now, flying around in our pods, checking all the incubators. All the beats we've designed are all eggs right now, so we're waiting for the fetuses to hatch. All I can say is we have beats that are premature right now, but growing." In Kürze will man mit den ausgeschlüpften Beats ins Studio. +++ Die Zukunft von Samian ist weiter ungewiss. Es gibt von einzelnen Mitgliedern widersprüchliche Aussagen dazu. Abwarten und Tee trinken. +++ Zum 70. Geburtstag von Johnny Cash nehmen Bob Dylan ("Train Of Love"), Bruce Springsteen ("Give My Love To Rose"), Dwight Yoakam ("Understand Your Man"), Little Richard ("Get Rhythm"), Keb' Mo' ("Folsom Prison Blues") Sowie Emmylou Harris, Sheryl Crow und Mary Chapin Carpenter ("Flesh And Blood") ein Tribute-Album auf. Bis zum Jubeltag am 26. Febraur wird die Platte aber nicht fertig sein, eine Veröffentlichung ist für den Mai vorgesehen.