×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

News vom 28.08.07

News-Ticker -I-

::: Für ihr kommendes B-Seiten- und Raritätenalbum haben The Killers einen Track mit Lou Reed aufgenommen. Der Track heißt 'Tranquilize' und wurde in New York von Flood und Alan Moulder produziert, die schon für 'Sam's Town' verantwortlich zeichneten. "We were thrilled with being
Geschrieben am

::: Für ihr kommendes B-Seiten- und Raritätenalbum haben The Killers einen Track mit Lou Reed aufgenommen. Der Track heißt 'Tranquilize' und wurde in New York von Flood und Alan Moulder produziert, die schon für 'Sam's Town' verantwortlich zeichneten. "We were thrilled with being able to work with Lou Reed," erzählt Killers-Frontmann Brandon Flowers. "The song was calling for a duet and his voice was just right. The sentiment of the song is very him. There's a desperation to it. It's one of our more depressing songs, but there's always a light at the end of the tunnel." Und die Stärke des Songs betonend fügt Flowers hinzu: "It's a song that really should've been on 'Sam's Town'." Um "Ausverkauf!"-Gebrüll vorzubeugen, erklärt Flowers die Idee des Albums wie folgt: "I'm a big fan of 'The Masterplan' by Oasis and 'Hatful Of Hollow' by The Smiths. It's for our fans who want the whole collection in one package." Die Compilation soll noch vor Ende des Jahres erscheinen. Ur-Hipster Reed ist ja eher für seine Schwäche für Indie-Bands wie Bright Eyes und Okkervil River bekannt. Was genau er sich von der Zusammenarbeit mit den Las-Vegas-Stadionrockern erwartet, ist nicht bekannt.

::: Do it like Cash: Dirty Pretty Things und The Enemy haben einen Gefängnisgig gespielt. In der Kapelle des Pentonville Prison in London wurde die Sause für die Insassen veranstaltet, um für die Charity-Organsiation Wasted Youth zu werben, die Selbstmordprävention für junge Männer betreibt. Carl Barât dazu: "There were 67 suicides last year in prison in Britain and already there has been 59 this year, we need to do our bit to fight the depressions and demons that young men face. Suicide is still the biggest killer of men under 35." Vor dem 45-minütigen Set sagte Gitarrist Anthony Rossomando: "It's not about building prisons, it's about rehabilitation," und erntete jede Menge Applaus von den Insassen. Beide Bands bekamen Standing Ovations. Barâts ehemaliger Libertines-Bandkollege Pete Doherty war 2006 in Pentonville schon mal in U-Haft. Passenderweise waren Babyshambles ursprünglich wohl auch eingeladen, aber laut einem Sprecher des Gefängnisses wurde die Idee von der Gefängnisleitung schnell verworfen. Am 8. September wird es einen weiteren Gig im Londoner Koko Club mit The Rakes und Boy Kill Boy geben, um Geld für eine Präventions-Hotline zu sammeln.

::: Indie-Allstar-Treffen sind scheinbar schwer in Mode, und immer sind diese netten Kanadier darin verwickelt. Trauen die sich nicht allein auf die Bühne, oder was? Bei der gestrigen Late Show With David Letterman wurde Feist von einem Chor begleitet, der aus Kevin Drew und Brendan Canning von Broken Social Scene, Carl "A.C." Newman von den New Pornographers, Aaron Dessner, Bryan Devendorf, und Scott Devendorf von The National, Nicole Atkins, der ganzen Grizzly Bear-Truppe sowie Mates Of State bestand.
Hier die deutschen Tourdaten von Feist:
20.09. Baden Baden, SWR3 New Pop Festival
30.09. Berlin, Admiralspalast
04.10. Hamburg, CCH Saal 2
05.10. Köln, E-Werk
06.10. München, Georg-Elser Halle

::: Die Dänen von The Broken Beats kommen gemeinsam mit ihren Landsleuten The Bronson Brothers und dem zweiten Teil ihrer Perfectly Ruined Tour 2007 nach Deutschland und Österreich:
04.09. Marburg, Trauma (Bronsons Brothers tbc)
05.09. Dresden, Starclub
06.09. Wiesbaden, Schlachthof*
07.09. Nürnberg, Muz mit The Elephant Circus*
08.09. Freiburg, Swamp*
09.09. (A) Innsbruck, PMK mit The Great Crusades
11.09. Münster, Luna Bar*
12.09. Bremen, Römer mit Urban Noise Discount
13.09. Saarbrücken, Sparte 4*
15.09. Erfurt, Stadtgarten mit Bobby Baby*
16.09. Erfurt, tba
17.09. Wetzlar, Cafe Vinyl (Akustiksession)*
18.09. Wetzlar, Franzis*
19.09. Berlin, Postbahnhof (Popkomm-Show gemeinsam mit Dune, Figurines, Saybia, Veto und Kissaway Trail)
(* mit The Bronson Brothers)

::: Ihr habt auch etwas, über das wir berichten sollten? Oder etwas, das wir übersehen haben? Schreibt einfach eine Mail an news@intro.de.