×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

vom 21.04.06

News-Ticker

::: Kaum zu glauben: George Michael geht wieder auf Tour. Am 27. September startet „25 Live”, eine Art Best-Of-Tour, in Madrid und wird mindestens bis November gehen. Ein Sprecher ließ dazu wissen: “This promises to be a celebration of his 25-year career in music, a career th
Geschrieben am

::: Kaum zu glauben: George Michael geht wieder auf Tour. Am 27. September startet „25 Live”, eine Art Best-Of-Tour, in Madrid und wird mindestens bis November gehen. Ein Sprecher ließ dazu wissen: “This promises to be a celebration of his 25-year career in music, a career that has brought us some of the world’s most loved songs and marked Michael out as one of the globe’s brightest stars.” Seine diversen, yellow-press-ausgeschlachteten Semi-Fehltritte (Fahrerflucht, Marihuana-Besitz) kommentierte Michael jetzt übrigens wunderschön trocken mit: “my own stupid fault as usual”.

::: Ob das ein Fluch oder Segen bedeutet, darüber sollen sich mal schön die Besucher den Kopf zerbrechen, aber: Dr. Motte und die Love Parade gehen getrennte Wege. Langzeit-Godfather of Love, Motte, ließ jetzt wissen: „Für eine beliebige Electronic Dance Parade stehe ich nicht zur Verfügung. Ich habe mich entschlossen, den Weg frei zu machen und mich aus der konkreten Umsetzung zurückzuziehen. Ich wünsche allen Teilnehmern der Loveparade Berlin, dass sie ihren Spirit behalten und die Loveparade weiterhin eine friedliche Veranstaltung bleibt.

::: Der Vorverkauf für die beiden Deutschlandkonzerte von Madonna beginnt am 28. April. Nicht, dass es hinterher heißt, wir hätten es nicht erwähnt. Jeder Käufer kann übrigens maximal sechs Karten erwerben. Hier noch mal die beiden bisher bestätigten Termine:
20.08. Düsseldorf, LTU Arena
22.08. Hannover, AWD Arena

::: Folgendes steht übrigens mittlerweile tatsächlich auf der hochoffiziellen Website der Smashing Pumpkins zu lesen: „It's official, The Smashing Pumpkins are currently writing songs for their upcoming album, their first since 2000. no release date has yet been set, but the band plans to begin recording this summer.” Holla!

::: Der Singer/Songwriter Ron Sexsmith wird am 24. April ab 22.00 Uhr ein schnuckeliges Akustikset im Kölner Blue Shell spielen. Anlass ist dabei, logo, sein neues Album "Time Being". Wer in dieser intimen Runde dabei sein will: wir verlosen 2x2 Gästelistenplätze. Mail genügt, wer zuerst usw.

::: Das Internationale Studentenfilmfstival Sehsüchte-Festival (25. -30. April) ist auch in diesem Jahr wieder üppig besetzt: 159 Filme junger Nachwuchsfilmemacher aus 29 Ländern werden in Potsdam-Babelsberg präsentiert. Dazu gibt es Podiumsdiskussionen, Workshops, Parties, pipapo. Lohnt sich also, die Homepage zu besuchen.

::: Wie der Rolling Stone berichtet, soll Gigwise-Sänger… Äh, halt! Andersrum: Der Sänger der Rolling Stones, Mick Jagger, soll die Hauptrolle in einer neuen Sitcom des amerikanischen Senders ABC übernehmen. Das berichtet gigwise.com. In der Pilotfolge soll er von einer Gruppe New Yorker Arbeiter ausgeraubt werden. Ursprünglich war Jeff Goldbloom für die Rolle vorgesehen, aber der hat wohl die Fliege gemacht…

::: Schon die bloße Ankündigung, dass die Flaming Lips nach Deutschland kommen, hat die gesamte Intro-Redaktion von ihren wackeligen Bürostühlen gerissen. Aber was jetzt über das erste Konzert der Band im Vereinigten Königreich vom vergangenen Mittwoch in Edinburg bekannt wurde, löste hier eine gewaltige LaOla-Welle aus. Das Konzert begann, als sich Wayne Coyne in einem riesigen Ball über die Menge auf die Bühne tragen ließ und endete zwischen Luftballons und –schlangen und dem Black-Sabbath-Cover „War Pigs“. Die dazu gehörige Videoprojektion präsentierte dabei Bilder von George Bush und Condoleezza Rice. Außerdem traten Nikoläuse und Ninjas als Sinnbilder für die christliche Kirche und Scientology auf. Die Band symbolisierte dabei die Stimme der Vernunft, so Coyne. Schon klar. Hier die Setlist:
Race For The Prize
Free Radicals
Yoshimi Battles The Pink Robots (Pt 1)
Yoshimi Battles The Pink Robots (Pt 2)
Vein Of Stars
In the Morning Of The Magicians
The Yeah Yeah Yeah Song
The WAND
The Spark That Bled
She Don't Use Jelly
Do You Realize?
War Pigs