×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Pantera, Master P, Client, Sparklehorse, Courtney Love

News-Ticker 6.6.2003

24 Jahre nach ihrem letzten Chart-Topper "In Through The Out Door" haben es Led Zeppelin wieder an die Spitze der US-Charts gebracht. Die Dreifach CD "'How The West Was Won" wurde bei zwei Konzerten im Jahre 1972 aufgezeichnet. Auch die dazugehörige DVD bricht Verkaufsrekorde. Jimmy Page dement
Geschrieben am

24 Jahre nach ihrem letzten Chart-Topper "In Through The Out Door" haben es Led Zeppelin wieder an die Spitze der US-Charts gebracht. Die Dreifach CD "'How The West Was Won" wurde bei zwei Konzerten im Jahre 1972 aufgezeichnet. Auch die dazugehörige DVD bricht Verkaufsrekorde. Jimmy Page dementiert derzeit alle Gerüchte um eine Reunion Tour: "If ever there was going to be a situation that I personally would ridicule, it would be a band that was doing something from 30 years ago, putting it out, and then 30 years later going out to promote it with live shows." +++ Pantera Leadsänger Phil Anselmo äußerte sich in einem Interview mit dem Kerrang! Magazin zweifelnd zu einer Zukunft seiner Hauptband: "I never once said it was over, but, I'm not going to sit around and wait for anybody to make a decision. Life goes on, and shit, this is my life as well, so f**k, I'm tearing shit up!" Weiterhin gab er zu Protokoll, dass er mit seiner derzeitigen Situation zufrieden sei. +++ Amon Tobin, das "dunkle Juwel in der Ninja Tune Krone", wird bald eine neue EP veröffentlichen. Getreu dem Titel "Collaborations EP" werden Zusammenarbeiten mit Künstlern wie Kid Koala, Bonobo, P-Love, Steinski und Double Click zu finden sein. Aber auch Remixe des Tracks 'Verbal', die von Prefuse 73, Topo Gigio, Kid 606 und Boom Bip angefertigt wurden. +++ Eminem in Serie? Angeblich soll der US Sender HBO dem Rapper ein Millionenangebot unterbreitet haben. Die Entertainment Site Whow.de berichtet, dass der Sender Eminem gerne als Nachfolger der auslaufenden Erfolgsserie "Sex And The City" sehen würde. Eine "kontroverse und schlüpfrige" Reihe mit einem Slim Shady-nahen Charakter sei geplant, so ein Mitarbeiter. Der Hauptgrund für die unkonventionelle Idee dürfte allerdings Eminems eingebaute Erfolgsgarantie sein, die er mit seinem Film "8 Mile" unter Beweis stellte. Aber auch musikalisch macht der Rapper wieder von sich reden. So missbrauchte er seine 7-Jährige Tochter Hailie für seinen neuesten Ja Rule Diss "Hailie's Revenge". In dem Song singt er darüber, dass Ja Rule keinen Oscar gewonnen habe und zudem sehr klein gewachsen sei. +++ Master P, Rapper und Chef von The New No Limit, wurde am Flughafen in Newark festgenommen, als er versuchte mit einer legal registrierten Handfeuerwaffe einzuchecken. Bei genauerer Untersuchung wurde festgestellt, dass die Waffe mit den in vielen Staaten illegalen "Dum Dum" Geschossen geladen war. Es könnte ihm eine Gefängnisstrafe bis eineinhalb Jahre drohen. +++ Courtney Love sagte ihre Festivalauftritte ab, um sich voll und ganz auf die Fertigstellung ihrer Solo LP zu konzentrieren. Ein Sprecher erklärte: "She is sorry to have disappointed her UK fans but hopes that they understand her focus must be the new album, Courtney's first in four years". Das mit "American's Sweetheart" betitelte Werk wird von Love's Freund Jim Barber produziert und soll noch in diesem Sommer erscheinen. +++ No Doubts Frontfrau Gwen Stefani kann bei ihrem Vorhaben, sich auch als Schauspielerin zu etablieren, einen spektakulären Erfolg vorweisen. Nach einem Bericht von MTV spielt sie im neuen Film von Meister-Regisseur Martin Scorsese an Seite der Superstars Leonardo DiCaprio und Cate Blanchett. Der Film "The Aviator" erzählt die Lebensgeschichte des sonderlichen Filmproduzenten und Hobbyfliegers Howard Hughes (Di Caprio), die immer hübsch blond gefärbte Stefanie spielt Jean Harlow, der legendären Hollywood-Diva der 30er Jahre, die den platinblonden Look gesellschaftsfähig machte. Dem Bericht zufolge gilt das Engagement von Gwen Stefanie durch die Filmfirma Miramax als beschlossene Sache, auch wenn noch nicht alle Verträge unterzeichnet sind. +++ Client, das erste Signing von Andrew Fletchers (Depeche Mode) Label Toast Hawaii kommt auf Tour. Das Debütalbum der beiden Engländerinnen ist für den Spätsommer geplant. 15.09. Berlinova Festival (& DJ Set Andrew Fletcher, Berlinova only); 16.06. München - Backstage; 17.06. Stuttgart - Die Röhre; 18.06. Hamburg - Schlachthof; 19.06. Köln - Gebäude 9 +++ Cabaret Voltaire veröffentliche eine 3er-CD-Box, die das Frühwerk der Band enthält und "Methodology - The Attic Tapes (´74-78)" heißen. +++ Neues Material wird es bald von Sparklehorse geben. Die Band um Mark Linkous werden in den UK einige Supportgigs für Beth Gibbons spielen und dabei wohl auch neues Material präsentieren. Der Nachfolger zum 2001er Album "It's A Wonderful Life" wird dennoch nicht vor dem Frühjahr 2004 erwartet. +++ Am 10.6 werden Metallica bei Stefan Raab und seiner Show TV Total zu Gast sein. Bereits am Sonntag gegen 22.00 Uhr überträgt MTV ihr Konzert vom Rock am Ring - Live. +++ Die Arbeiten am neuen Green Day Album dauern offenbar länger als geplant. Der Grund: Drummer Tre Cool hat sich beim Sport verletzt und muss sich nun am Knie operieren lassen. Außerdem ist Sänger Billie Joe Armstrong mit dem bereits eingespielten Songmaterial nicht zufrieden: Von 40 aufgenommenen Songs mag er nur sechs wirklich gern. Billie: "Ich will kein Album veröffentlichen, hinter dem ich nicht 100 Prozent stehen kann."