×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

vom 28.06.06

News-Ticker

::: Babyshambles also mal wieder. Und: nein, keine minutiösen Schilderungen von Petes Exzessen, es soll ausnahmsweise mal um musikalische Neuigkeiten gehen. Richtig gelesen: im August wird ein schlicht "B-Sides" betiteltes Album (bis dato nur in den USA) veröffentlicht werden. Für Fans die Tracklist
Geschrieben am

::: Babyshambles also mal wieder. Und: nein, keine minutiösen Schilderungen von Petes Exzessen, es soll ausnahmsweise mal um musikalische Neuigkeiten gehen. Richtig gelesen: im August wird ein schlicht "B-Sides" betiteltes Album (bis dato nur in den USA) veröffentlicht werden. Für Fans die Tracklist:
01. "The Man Who Came To Stay"
02. "East Of Eden"
03. "Albion (Single version)"
04. "Babyshambles"
05. "Blackboy Lane"
06. "Monkey Casino"
07. "Do You Know Me"
08. "Clementine"
09. "Why Did You Break My Heart/Piracy"

::: Sind die Gorillaz nun eingesargt? Damon Albarn jedenfalls hat ein neues Baby. Zusammen mit dem Clash-Bassisten Paul Simonon und einem dritten, noch unbekannten Musiker hat er ein neues, ebenfalls noch unbenanntes Projekt gestartet. Ein Label hat er allerdings schon, deren Output soll noch in diesem Jahr erscheinen. Was das nächste Blur-Album vermutlich auch wieder in weite Ferne verschiebt.

::: Eine punktgenaue Beschreibung Richard Ashcrofts hat jetzt Wayne Coyne von den Flaming Lips vorgenommen. "Richard is a pompous dick from my experience." Hintergrund: Rich war in letzter Sekunde vom gemeinsamen Top Of The Pops-Auftritt abgesprungen.

::: Grosse Ereignisse werfen eben lange Schatten voraus. Deshalb rütteln wir euch schon jetzt die Novemberplanung durcheinander. Dann kommt nämlich, kreisch, Mando Diao nach Deutschland:
07.11., Hamburg / Gr. Freiheit
08.11., Dortmund / Westfalenhalle 3
09.11., Köln / Palladium
10.11., Offenbach / Stadthalle
11.11., Stuttgart / Congresszentrum
17.11., München / Zenith
18.11., Leipzig / Haus Auensee
20.11., Berlin / C-Halle
21.11., Hannover / Capitol

::: Ein Paradebeispiel dafür, wie gerade in UK absurde Hypes kreiert werden, lässt sich an diesem famosen Beispielartikel nachvollziehen. Als Lesetipp nichts für Zyniker.

::: Wer hat jetzt Recht? Der Kollege Scharlau oder der NME? Der Schilderung eines sympathischen Kumpeltypen steht das folgende Zitat gegenüber, bei dem Brandon Flowers von den Killers mal wieder über seine Lieblingsfeinde Fall Out Boy herzieht: "You don't realize what you could be getting yourselves into, with Fall Out Boy, and what kind of impact it could have in a way that you don't really want. Culturally, if it gets as big as it is in America, it could change an entire generation of people growing up here. Emo, pop-punk, whatever you want to call it, is dangerous. We don't wanna dislike anyone, and we've still never met Fall Out Boy, but there's a creature inside me that wants to beat all those bands to death. They just all go into the happy emo funnel and everyone loves 'em without thinking. 'Oh, Fall Out Boy likes you? Fuck! I'm gonna go buy your CD!'" Ich persönlich glaube der Partei, die mir den Büroalltag zur Hölle machen könnte, wenn sie es nur wollte.

::: Placebo kommen nach Deutschland. Ich gehe wahrscheinlich nach Oberhausen, weil ich immer so unstillbaren Durst habe:
11.10.2006 Stuttgart - Schleyerhalle
12.10.2006 Erfurt - Messehalle
13.10.2006 München - Olympiahalle
30.11.2006 Oberhausen - König-Pilsener-Arena
15.12.2006 Berlin - Arena Treptow
16.12.2006 Hamburg - Sporthalle
17.12.2006 Leipzig - Messehalle
19.12.2006 Hannover - AWD Hall
20.12.2006 Mannheim - SAP Arena

::: Achtung, jetzt kommt ein Brüller! Axl Rose saß für ein paar Stunden hinter schwedischen Gardinen. Ganz Recht. Der Sänger der Band, die sich "Guns N' Roses" nennt, wurde verhaftet - und das in Schweden. Er hatte betrunken in einem Hotel randaliert und biss anschließend einem Wachmann ins Bein. Guten Hunger! Das Menü kostete Rose übrigens 40.000 Kronen (gute 4000 Euro). Dazu kamen außerdem noch 10.000 Kronen Trink… äh Schmerzensgeld für den Wachmann.