×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nirvana, Blackalicous, Mogwai, TokTok, B&S, Turbonegro

News-Ticker 4.3.2003

Madonna hat einen Vertrag über fünf Kinderbücher unterzeichnet. Das teilte der Verlag Penguin am Montag mit. Das erste Buch, "The English Roses", werde demnach im September erscheinen. Es handele von den Abenteuern eines Fuchses und eines kleinen Prinzen und sei für Kinder ab sechs Jahren gedacht.
Geschrieben am
Madonna hat einen Vertrag über fünf Kinderbücher unterzeichnet. Das teilte der Verlag Penguin am Montag mit. Das erste Buch, "The English Roses", werde demnach im September erscheinen. Es handele von den Abenteuern eines Fuchses und eines kleinen Prinzen und sei für Kinder ab sechs Jahren gedacht. Die Bücher sollen jeweils von einem bekannten Künstler illustriert werden, teilte der Verlag weiter mit. +++ "Happy Songs For Happy People" - so wird das nächste Album von Mogwai heißen. Das gab die Band auf ihrer Homepage bekannt. Das Album wird voraussichtlich Ende des Jahres erscheinen. +++ Für die Produktion ihres nächsten Albums haben Belle & Sebastian Trevor Horn verpflichtet. Die Band wird mit der Produzentenlegende (The Buggles, ABC, Frankie Goes To Hollywood und zuletzt Tatu) in der nächsten Woche ins Studio gehen. +++ Mehr oder weniger unter Ausschluss der Öffentlichkeit haben TokTok ein neues Album veröffentlicht. "Tora Bora" erscheint bei Hörspielmusik. Darüber hinaus wird die Band am 10. März bei Toktok Records neue Remixe von "Day Of Mine / Ludicrous Idiots" von Turntablerocker und DJ Rush veröffentlichen. +++ Die australische Webseite Undercoverradio behauptet, dass Blixa Bargeld die Bad Seeds verlassen hat. Die anstehende Tour finde demnach ohne den Frontmann der Einstürzenden Neubauten statt. "My leaving has nothing to do with artistic or personal differences with the band, I just feel it is time to concentrate on other creative areas in my life", wird Bargeld zitiert. Bestätigungen der beteiligten Labels gibt es dafür aber noch nicht. Regisseur Michael Moore ("Bowling for Columbine", "Roger & Me") hat mit System Of A Down die Arbeit an einem neuen Video der Band begonnen. Moore filmte Serj Tarkan und seine Kollegen, wie sie bei einer Friedensdemonstration mit Fans diskutieren. Wann der Clip zu "Boom!" aus "Steal This Album" fertig sein wird, ist noch nicht bekannt. +++ Der Boo-Yaa T.R.I.B.E. wird im Abspann des Films "Bloodhead" zu sehen sein. Die HipHopper stehen auf einem überdimensionalen Plattenspieler. Die Regie führte Christopher Coppola, der Bruder von Nicholas Cage und Neffe von Francis Ford Coppola. +++ Blackalicous mussten ihre US-Tour unterbrechen, da Gift Of Gab sich am vergangenen Dienstag einer Augenoperation unterziehen musste. Manager Robert Bennett erklärte: "To stop the bleeding internally they're doing laser surgery. Monday [3. März] they're going to drain the eye to put in new fluids." +++ "Nevermind"-Produzent Butch Vig verriet jetzt, dass es seiner Meinung nach etliches Nirvana-Material gibt, das noch nicht veröffentlicht wurde. Bei den Aufnahmen handele es sich größtenteils um Jamsessions und Akustiksongs. Allerdings fügt Vig hinzu, dass das jüngst erschienene "You Know You're Right" wahrscheinlich der letzte große Song im Archiv gewesen sei. +++ Die Willard Grant Conspiracy wird ihr nächstes Album "Regard The End" bei Glitterhouse veröffentlichen. Das Label freut sich schon: "Liedschreiber Robert Fisher und das amerikanisch/ britische Musikerkollektiv haben auf "Regard The End" die Definition von großem Songwriting, großer tragender Stimme, und großem, weil sich auf Ensemble-Kunst verstehendem Zusammenspiel. "Ein Gigant von einem Album", heißt es im Glitterhouse-Newsletter. +++ Das Cover der neuen Turbonegro-LP wurde von Klaus Voorman (u.a. "Revolver" von den Beatles) entworfen. "Scandinavian Leather" erscheint am 5. Mai. +++ Die verbleibenden Mitglieder von The Clash haben eine Reunion ausgeschlossen. "We're not going to play or anything. We really haven't got anything planned", sagte Bassist Paul Simonon der BBC. Clash-Frontmann Joe Strummer verstarb im Dezember an einem Herzinfarkt. +++ Am 20. März stellen Grandaddy ihr neues Album "Sumday" in London vor. Ob die Band auch in Deutschland auftreten wird, wurde noch nicht bekannt. "Sumday" soll im Juni erscheinen, die Vorabsingle "Now It's On" im Mai. +++ Union Youth haben auf ihrer Homepage rare Songs eingestellt. Die erscheinen jetzt auf der Single "Fruits For The Nation". +++ Für ihr Album "Meteora" haben Linkin Park noch einmal im Archiv gekramt. Das Ergebnis: Dokumentarfilme und auch ein 40-seitiges Booklet sollen limitierten Auflagen von "Meteora" (VÖ: 24. März") beiliegen. +++ Ex-Fear Factory-Frontmann Burton C. Bell hat ein MP3 seiner neuen Band The Watchers ins Netz gestellt. In einem Posting auf der Webseite www.thewatchers.org sagt Bell "I am not sending my demo to any major labels at all, only independent labels. I feel that an independent will allow me my artistic freedom that I have been searching for, without having to be concerned with what the absurd radio climate dictates." +++ Korn wollen ihr nächstes Album selbst produzieren. Die Band hat bereits zehn neue Songs fertig, die Platte soll noch dieses Jahr erscheinen. +++ Auf zwei Songs des kommenden The North Mississippi Allstars-Albums wird Noel Gallagher von Oasis zu Gast sein. Die Lp erscheint Ende April in den USA.