×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Billy Corgan, Coolio, Kanzleramt

News-Ticker 28.01.04

::: Das Netzlabel Thinner feiert seine 50ste Veröffentlichung. 'I Like To Listen' heißt die Compilation, auf der u.a. Digitalis, Pheek, Sensual Physics, Dialogue, Tristan Polar und viele andere mehr enthalten sind. Weitere Infos dazu hier. ::: Billy Corgan hat nach dem Zwan-Crash bereits ein S
Geschrieben am

::: Das Netzlabel Thinner feiert seine 50ste Veröffentlichung. 'I Like To Listen' heißt die Compilation, auf der u.a. Digitalis, Pheek, Sensual Physics, Dialogue, Tristan Polar und viele andere mehr enthalten sind. Weitere Infos dazu hier.

::: Billy Corgan hat nach dem Zwan-Crash bereits ein Solo-Album geplant. Das von ihm selbst als "laut und wunderschön und poetisch und dumm" bezeichnete Material hat noch kein festgelegtes Veröffentlichungsdatum, verhilft seinem Erzeuger jedoch wiederholt zur Euphorie, denn endlich, so sagt er, müsse er keine Kompromisse mehr eingehen. Ende dieses Monats bringt Corgan übrigens auch seinen ersten Gedichtband heraus.

::: Der HipHopper Afro-Hesse, einstmals vom deutschen Amtsschimmel nach Algerien abgeschoben, hat nun in Frankreich Asyl gefunden. Zunächst war der vormals in Darmstadt lebende Musiker von einer französischen Polizeikontrolle aufgegriffen worden und wähnte sich erneut im altbekannten Kreislauf von Zelle und Flugzeug, als ihm gesagt wurde, dass er als anerkannter Künstler in Frankreich Asylrecht genösse. Beispielhaft.

::: Coolio mischt bei der Pro7-Show 'Comeback - Die große Chance' mit. In der Show können in Vergessenheit geratene Stars eine Albumproduktion gewinnen. Coolios Konkurrenten sind Haddaway, Ex-Caught-In-The-Act-Mitglied Benjamin Boyce und die Schlagersänger Chris Norman & Markus.

::: Method Man & Redman sind momentan nicht nur zusammen auf Tour, sondern wollen auch gemeinsam zurück auf den Bildschirm. 2001 drehten der Wu-Tang-Rapper und sein East-Coast-Buddy den Film 'How High', der auch als Konzeptvorlage für die Angriff genommene Sitcom erhalten soll. Thema sind die alltäglichen Hürden der beiden Rapper in einem ausschließlich weißen Vorort wie beispielsweise New Jersey.

::: George Michael, Paradebeispiel für perfekte Zähne und Toiletten-Nutzungs-Verhalten, bietet seinen Fans einen Download seiner neuen Single über die Website an. Der Download kostet schlappe 2 Pfund. Die Single ist in Zusammenarbeit mit Johnny Douglas produziert worden, der auch schon bei den Songs wie 'Fastlove' und 'Outside' mitgewirkt hat, und stellt das erste Lebenszeichen nach seinem Re-Signing bei Sony dar.

::: Pepsi hat sich die Klagewelle der RIAA (Recording Industry Association of America) in den USA zu Nutzen gemacht, und die ersten Opfer als Stars für ihre Werbespots verpflichtet. Auf den Pepsi-Flaschen sind neuerdings iTunes-Music-Store-Bons, und dazu gibt's den Slogan 'Wir laden immer noch Musik umsonst aus dem Netzt runter'. Alles Dank Pepsi! Durch die Bons nimmt man an einem zweimonatigen Angebot von 100 Millionen Free-Downloads teil.

::: Das Berliner Kanzleramt-Label feiert sein zehnjähriges Bestehen und obendrein den hundertsten Release. 2004 möchte Labelchef Heiko Laux darüber hinaus auch wieder als Live-Act von sich Reden machen, nachdem seine letzten Auftritte fast acht Jahre her sind. Und das Ganze will er nicht im Alleingang durchziehen, sondern mit prominenter Unterstützung aus den eigenen Reihen. Dabei sind Künstler wie Alexander Kowalski, Diego, Theo Schulte, Dave Ellesmere u.v.m.. Die Tour beginnt Ende Januar in Berlin und wird das Billing u.a. über Paris, London und Barcelona führen. Die Intro sagt Herzlichen Glückwunsch und freut sich direkt mal mit.