×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Cramps, Timo Maas, Dashboard Confessional, Common, Strokes

News-Ticker 27.3.2003

Am kommenden Montag veröffentlicht Spax seine neue Single "Kriegstagebuch". Die sei zwar ein Anti-Kriegs-, aber kein Irak-Track. "Die Idee dazu entstand schon vor der aktuellen Krise. Leider haben uns die aktuellen Ereignisse eingeholt", heißt es dazu in einem Aussand. Mehr Infos und Austauschmö
Geschrieben am

Am kommenden Montag veröffentlicht Spax seine neue Single "Kriegstagebuch". Die sei zwar ein Anti-Kriegs-, aber kein Irak-Track. "Die Idee dazu entstand schon vor der aktuellen Krise. Leider haben uns die aktuellen Ereignisse eingeholt", heißt es dazu in einem Aussand. Mehr Infos und Austauschmöglichkeiten zu diesem Thema gibt es auf www.kriegstagebuch.net. Dort kann man sich auch das Video angucken und den Track runterladen. +++ Der Song von Spax wird sicherlich nicht bei der BFBS, dem British Forces Broadcasting Service, ins Programm für die Persische-Golf-Region aufgenommen. Dort stehen zur Zeit ganz andere Songs auf der Playlist: Thin Lizzys "The Boys Are Back in Town" zum Beispiel oder auch Eminems "Without Me", Robbie Williams' "Angels" und Travis' "Writing To Reach You". +++ Auch auf der britischen Insel selbst wird das Radioprogramm den weltpolitischen Gegebenheiten angepasst: Vor allem kommerzielle Sender sollen auf düstere Songs verzichten, um, so heißt es in der "Times", "die Zuhörer nicht aufzuregen und Werbekunden nicht zu vertreiben". Im Golfkrieg von 1991 wurde zum Beispiel aus Massive Attack die Band Massive, Platten von Bomb The Bass erschienen unter dem Namen von Tim Simenon. +++ Für den Sommer hat sich Common in Deutschland angekündigt. Die genauen Daten stehen allerdings noch nicht fest. Überbrücken kann man die Zeit mit dem aktuellen Album "Electric Circus" sowie der Single "Come Close" mit Mary J. Blige, die ab dem 19. Mai zu hören sein wird. Für Vinylkäufer gibt es die Single schon ab dem 07. April mit einem extra Boozoo Bajou Remix als Bonus. +++ Snoop Dogg wurde jetzt von einem Mann verklagt, der behauptet, der Rapper habe unerlaubt eine Anrufbeantworternachricht des Klägers in dem Song "Pimp Slapp'd" verwendet. Der bisher nur als John Doe bekannt gewordene Mann behauptet, im Oktober 2002 bei Snoop Dogg eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen zu haben, in der er den HipHopper in seiner Fehde mit Marion "Suge" Knight bestärkt. Die soll Dogg unerlaubt verwendet haben. +++ Fabolous ist zum dritten Mal in diesem Jahr festgenommen worden. Er wird des illegalen Waffenbesitzes beschuldigt, heißt es in Presseberichtn. Der Rapper wurde vor einem Club in Manhattan von der Polizei gestellt. Obwohl sich ein Bodyguard zu dem Besitz der Waffe bekannte, wurde auch der Rapper festgenommen und erst nach Zahlung einer Kaution von 2500 Dollar (2338 Euro) wieder auf freien Fuß gesetzt. Fabolous war im Januar mit einem ungültigen Führerschein am Steuer erwischt worden und im gleichen Monat mit einer Waffe in seinem Auto aufgefallen. +++ Die für Übersee angekündigte Neufassung von Jay-Zs "The Blueprint2 - The Gift & The Curse" wird auch in Deutschland erscheinen. "The Blueprint 2.1" kommt am 14. April und wird drei Bonus-Tracks beinhalten. Als Special rappt Jay-Z auch noch über das Panjabi MC Instrumental "Mundian To Bach Ke". Zwei Wochen nach der "2.1"-Albumversion wird die neue Single "Excuse Me Miss" mit Pharrell veröffentlicht. +++ Eine neue EP werden die Tindersticks im Mai herausbringen. Der NME berichtet, dass die "Don't Even Go There"-EP diese vier Songs enthalten wird: "Trying To Find A Home", "Sexual Funk", "Everything Changes" and "I Want You". In England soll die Platte am 5. Mai veröffentlicht werden - gefolgt von einem Longplayer namens "Waiting For The Moon". Der soll demnach am 2. Juni ausgeliefert werden. +++ Nach fünf Jahren melden sich nun die Cramps zurück. Das Album "Fiends Of Dope Island" wurde für den 21. April angekündigt. Ein Sprecher der Band kündigte an, die neuen Songs seien ein "musical equivalent of a 13 car pile-up. It is animal music, all primal urge and J.D. madness." +++ Das Tracklisting des bereits angekündigten Sea And Cake-Mini-Albums wurde jetzt bekannt. Die Songs heißen: "To the Author version 1", "To the Author version 2", "Traditional Wax Coin", "An Echo In", "Hotel Tell (Stereolab remix)", "Interiors (Broadcast remix)", "Hotel Tell (Carl Craig remix)". +++ Am 19. Mai veröffentlicht Timo Maas eine weitere Sammlung von Remixen. "Music For The Maases Vol.2" kommt als CD mit Bonus DVD und enhält Auftragsarbeiten für Moby, Garbage, Kelis und Placebo. Die DVD liefert einen Einblick in den Tour-Alltag des DJs. +++ Die Strokes sind wieder im Studio. Gemeinsam mit Radiohead-Produzent Nigel Godrich arbeitet die Band in New York an einer neuen Platte. Die neue LP soll im Herbst erscheinen. +++ Dashboard Confessional werden ihr drittes Album "A Mark, A Mission, A Brand, A Scar" im Juli veröffentlichen. Die Band hat dafür mit Pixies-Produzent Gil Norton zusammengearbeitet.