×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The Libertines, Le Tigre, The Twilight Singers

News-Ticker 27.07.04

::: Pete Doherty kommt nicht nur von den verdammten Drogen nicht los. Am vergangenen Freitag, den 23. Juli, gab er in einer Londoner Galerie ein akkustisches Set, anlässlich der Eröffnung einer Fotoausstellung "dedicated to the Libertines". Backstage heulte er sich beim BBC aus, "The door´s been
Geschrieben am

::: Pete Doherty kommt nicht nur von den verdammten Drogen nicht los. Am vergangenen Freitag, den 23. Juli, gab er in einer Londoner Galerie ein akkustisches Set, anlässlich der Eröffnung einer Fotoausstellung "dedicated to the Libertines". Backstage heulte er sich beim BBC aus, "The door´s been shut on me from the Libertines. (...) I don´t want to hang around any place I´m not welcome", so der geschasste Frontmann. Trost findet er auch bei Babyshambles, die aber nach wie vor nur ein drogenverstehendes Seitenprojekt sind, da Mr. Doherty seit gestern (26. Juli) auf Verdrängungs-Solotour durchs Königreich ist.

::: Das meist gefürchtete Polit-Pummelchen der amerikanischen Medienbranche, Michael Moore, ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren und Dollarsäcken aus, sondern hat bereits eine neue Dokumentation in der Pipeline. Nach Automobilindustrie, Waffenindustrie und Regierung muß sich nun das US-Gesundheitswesen warm anziehen. Der Arbeitstitel der neuen Systemkritik lautet passenderweise 'Sicko'.

::: Schon wieder Neuigkeiten zum Thema iTunes: Motorola und Apple, die schon gemeinsam Prozessoren gebacken haben, wollen die Apple-Musiksoftware auf Diät schicken, damit sie zukünftig auch ins Handy passt. Motorola-Telefone der nächsten Generation werden den 'iTunes Mobile Music Player' bereits installiert haben, auf Dauer soll die Software natürlich zum Standard für alle Handys werden.

::: Nachdem das Label Mr. Lady Ende Juni 2004 die Rolläden für immer runter gelassen hat, wird das neue Le Tigre-Album 'This Island' bei Universal erscheinen. Für ein Reissue des kompletten Back-Katalogs von Le Tigre will man dann aber doch ein eigenes Label gründen und die alten Kamellen mit Bonusmaterial am 24. August auf den Markt werfen.

::: Das Kollaborationskarussell von Greg Dulli dreht sich wieder, diesmal gibt es ein Cover-Album, nach dem man sich die Finger lecken kann. Dullis this-is-not-a-solo-project-band The Twilight Singers wird das 'She Loves You' betitelte Werk am 24. August via One Little Indian veröffentlichen, einen Titeltrack, (beispielsweise von den Beatles) gibt es wider Erwarten nicht. Gesanglich steuern Patricia "Apollonia" Kotero (of Prince fame) und Cypress Hills DJ Muggs ihren Part bei, Mark Lanegan kann da natürlich auch nicht fehlen. Am 22.8.2004 treten die zwilichtigen Finger im Molotov in Hamburg auf. Die Tracklist, madames et monsieurs:

01 Feeling of Gaze (Hope Sandoval)
02 Too Tough To Die (Martin Topley-Bird)
03 Hyperballad (Björk)
04 Strange Fruit (Billie Holiday)
05 What Makes You Think You're The One (Fleetwood Mac)
06 Real Love (Mary J. Blige)
07 Hard Time Killin Floor (Skip James)
08 A Love Supreme (John Coltrane)
09 Please Stay (Once You Go Away) (Marvin Gaye)
10 Black Is the Color of My True Love's Hair (Traditional)
11 Summertime (George Gershwin)

::: Abgenudelte VHS-Mitschnitte des RockPalast-Auftrittes von Wire aus dem Jahre 1979 sind nun überflüssig geworden, die DVD ist da, digital geklont und frisch gemastert. Ein unveröffentlichtes Interview hat man auch noch mit draufgepackt. Kleiner Dämpfer: Offiziell erst später dieses Jahr erhältlich, kann man sich das Ding aber bald schon bei PostEverything bestellen.