×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Badly Drawn Boy, Red Hot Chili Peppers, Aphex Twin, Lou Reed

News-Ticker 26.2.2003

Wie bereits berichtet, verbrachte Badly Drawn Boy den Montag Gitarre spielend vor dem Londoner Bahnhof Victoria. Jetzt wurde bekannt, wieviel Geld er mit seinen Songs in etwas über einer Stunde eingespielt hat: 2,40 Euro. Seine Performance des Songs "All Possibilities" wurde für ein Video gefilmt.
Geschrieben am

Wie bereits berichtet, verbrachte Badly Drawn Boy den Montag Gitarre spielend vor dem Londoner Bahnhof Victoria. Jetzt wurde bekannt, wieviel Geld er mit seinen Songs in etwas über einer Stunde eingespielt hat: 2,40 Euro. Seine Performance des Songs "All Possibilities" wurde für ein Video gefilmt. +++ In New York kommt die HipHop-Community nicht zur Ruhe. Nachdem am Freitag Busta Rhymes unbesetzter Wagen beschossen worden war, wurde am Montagabend Chris Gotti, der Chef von Murder Inc. und Bruder von Murder Inc-Gründer Irv Gotti, mit einer Schusswunde im Bein in ein Krankenhaus eingeliefert. Ob Gotti Opfer eines Anschlags war oder sich vielleicht sogar selbst versehentlich verletzt hat, wurde noch nicht bekannt. Murder Inc. war vor einigen Monaten schon Ziel einer polizeilichen Durchsuchung gewesen. +++ Das Tracklisting der kommenden ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead-EP "The Secret Of Elena's Tomb" wurde veröffentlicht. Es handelt sich um folgende Songs: "Mach Schau", "All Saints Day", "Crowning Of A Heart", "Counting Off The Days". Ein genauer Veröffentlichungstermin für Deutschland steht noch nicht fest. +++ Dass die Bands Good Charlotte und New Found Glory sich nahe stehen, weiß man spätestens, seitdem NFG-Sänger Jordan Pundik sich ein Good Charlotte-Tattoo machen ließ und GC-Gitarrist Benji Madden eines von NFG. Ab dem 8. April gehen die beiden Bands auch für zwei Monate in den Staaten auf gemeinsame Tour. Pundik sagte dem Rolling Stone: "It's just better to tour with your friends. And, with Good Charlotte on MTV like every day, hopefully that will help [with ticket sales]." +++ Bei seinem Auftritt am 30. März in der Berliner Volksbühne wird Aphex Twin von Satanstornade und Whitehouse unterstützt werden. An dem Montag davor erscheint auch "26 Mixes for Cash", eine Sammlung von Remixen, die Aphex Twin für andere Künstler angefertigt hat. +++ Für die Festivals Rock im Park und Rock am Ring haben sich nun auch Audioslave angekündigt. Die Festivals finden vom 6. bis 8. Juni statt. +++ Voivod haben für ihr neues Video keine Mühen gescheut. Für "We Carry On" konnten Industrial Light and Magic verpflichtet werden. Die Filmemacher sind Fans der Band und drängten sich nach Bandangaben förmlich auf. Das neue Voivod-Album ist das erste mit dem früheren Metallica-Bassisten Jason Newsted. +++ Lou Reed wird im Rahmen einer Europatour auch nach Deutschland kommen. Die Termine lauten: 14.05.03 Berlin, Schiller Theater; 15.05.03 Stuttgart, Beethovensaal; 16.05.03 München, Herkulessaal. +++ Bei einem No Doubt-Auftritt am vergangenen Montag in New York traten Sängerin Gwen Stefani und ihr Mann, Bush-Frontmann Gavin Rossdale, gemeinsam auf. Die beiden gaben eine Coverversion von U2s "The Sweetest Thing" zum Besten. Mit Mitgliedern von Incubus coverte man bei der Show auch "Message In A Bottle" von Police. +++ Ziggy Marley ist nach Tricky oder Alanis Morissette der nächste Künstler, der auf Unterstützung von den Red Hot Chili Peppers zählen konnte. Bassist Flea und Gitarrist John Frusciante werden auf Marleys neuer LP "Dragonfly" zu hören sein. Auch dabei: Incubus-DJ Chris Kilmore. +++ Mitglieder der Band Great White müssen sich einer Untersuchungskommission gegenüber zu dem Brand bei ihrem Auftritt von vergangener Woche äußern, bei dem 97 Menschen ums Leben kamen. Es soll ermittelt werden, wer die Schuld an dem feuer trägt, das durch Pyroeffekte der Band ausgelöst worden war. Der Gitarrist von Great White, Ty Langley, war bei dem Brand ums Leben gekommen. Die Band hat inzwischen aber bekannt gegeben, schnell wieder mit einem Ersatzgitarristen auf Tour gehen zu wollen. +++ Der umstrittene US-Gesetzesentwurf des Kongressabgeordneten Howard Berman, der Urheberrechtsinhabern erlauben sollte, Peer-to-Peer-Plattformen aktiv anzugreifen, scheint vor dem Aus zu stehen. Ein erster Entwurf des Vorschlags, der erwartungsgemäß von der Unterhaltungsindustrie mit Begeisterung aufgenommen wurde, war im Herbst nach heftigen Protesten von Datenschützern und Bürgerrechtlern und Bedenken vieler Kongressabgeordneter zurückgezogen worden. Der Entwurf sollte danach noch einmal überarbeitet und anschließend in diesem Frühjahr erneut im Kongress eingebracht werden. Ob das jetzt wirklich geschieht, wird aber immer fraglicher, da sich Berman und die Unterhaltungsindustrie anscheinend nicht auf eine Linie hatten einigen können. Dabei ging es im Kern angeblich um Strafen für Copyright- Inhaber, die die Crack-Erlaubnis missbrauchen.