×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Someone sewing an udder on my face

News-Ticker 26.01.07

::: "Ich würde mich völlig nackt ausziehen, aber meine Brüste müssten mit Airbrush nachbearbeitet werden," sagt Kelly Osbourne über ihren gewünschten Auftritt im Playboy. Nun ja, sie muss es ja wissen, jedenfalls seit sie abgenommen habe, würde sie gerne mal in den Playboy. Ein Anliegen, dass der gr
Geschrieben am

::: "Ich würde mich völlig nackt ausziehen, aber meine Brüste müssten mit Airbrush nachbearbeitet werden," sagt Kelly Osbourne über ihren gewünschten Auftritt im Playboy. Nun ja, sie muss es ja wissen, jedenfalls seit sie abgenommen habe, würde sie gerne mal in den Playboy. Ein Anliegen, dass der greise Oberplayboy Hugh Hefner jetzt barsch ablehnte: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass das passiert - wir retuschieren nicht in so großem Umfang." Lieber würde er stattdessen Viktoria Beckham in seinem Heft sehen. "Sie soll eine Fotostrecke mit uns machen. Wir haben große Pläne mit ihr. Ich denke, sie wird fantastisch aussehen." War irgendwie klar, dass Posh Spice eher in Hefners Beuteschema passt.

::: Robert Pollard, der Mann, der einst Guided By Voices war, hatte ja noch nie ein besonders kleines Output. In gewohnter Manier kommen nun also gleich drei Alben – aber alle auf unterschiedlichen Labeln. 'Silverfish Trivia' soll nun als Mini-Album über sein eigenes Label Prom Is Coming erscheinen, obwohl es ursprünglich für Merge geplant war. Die bekommen dafür das nächste, das auch schon weitgehend geschrieben sei. Das letzte Album der nächsten Zeit bringt Mr. Pollard dann über Mike Pattons Label Ipecac. Wie es sich für dieses Label gehört, sei die Platte ziemlich experimentell. Man beschreibt sie so: "Sort of like an indie rock Fantomas with more experimentation than you'd expect or have heard from Pollard in the past" Das Projekt heisst Circus Devils.

::: Die Idee, alle paar Wochen eine neue Produktversion hervorzutun, war schon damals Unsinn, als die Herr-der-Ringe-Filme in immer größeren Editionen erschienen, nur um schließlich mit der 16-DVD-Super-Extended-Gigalomanie-Edition den Vogel abzuschießen. Okay, mal kurz drüber nachgedacht, sind wir Beck für die Drei-Disc-Ausgabe des letztjährigen 'The Information' dann doch wieder fast dankbar. Die durchgepimte Neuauflage legt zum regulären Album Bonussongs, frische Videoclips und eine Extra-Sixtrack mit Remixen. Ellen Allien, Bumblebeez, David Andrew Sitek (TV On The Radio) und unter anderem Jamie Lidell zogen 'The Information' durchs Mischpult. Am 27. Februar erblickt die Kiste via Interscope das Licht der Plattenwelt. Einen frischen Satz Sticker fürs Eigenbau-Cover gibt es natürlich obendrein.

::: Mia Rose scheint die erste Künstlerin zu sein, die Youtube systematisch zu ihren Gunsten manipuliert. In einem beispiellosen Aufstieg hat die Nachwuchssängerin (die heute 19 wird) es innerhalb von nur drei Wochen geschafft, ihren Channel auf Platz sechs der meistabbonierten aller Zeiten zu bekommen. Man kann kaum zweifeln, dass da was gedreht wurde, aber andererseits muss man doch auch zugeben, dass Mias Art und ihre Songs gar nicht so uncharmant sind. Wer muss da noch nach dem Superstar suchen?



::: Albert Hammond Jr. hat on the road noch Zeit quasi im Vorbeigehen noch Verbrecher zu fangen. Eine wilde Verfolgungsjagd endete am 20. Januar in der Seite seines Tourbusses. Der Pickup-Truck, mit dem die Kriminellen versuchten, über die Staatsgrenze zu kommen, schlitterte außer Kontrolle und die Verfolgungsjagd endete im Gefängnis. Der zerstörte Tourbus ist dabei nur das jüngste in einer Serie unglücklicher Ereignisse auf der Tour. In Seattle wurden der Band die Koffer geklaut und unterwegs musste der Tourbus evakuiert werden, weil eine Matratze brannte.

::: Tom Waits im ewigen Clinch mit den Autobauern dieser Welt: Erst zofft sich der Quasimodo mit Audis Rechtsabteilung wegen unauthorisierter Verwendung eines Songs. Im April 2005 besitzt dann gleich der nächste Automobilkonzern die Dreistigkeit, auf einen Soundalike zu setzen, weil Waits die Genehmigung für den Gebrauch eines Stücks zu Werbezwecken verweigerte. Täter diesmal: Opel. "[It's] equivalent to someone sewing an udder on my face.", echauffierte Waits sich seinerzeit. Nun fällte das Gericht das Urteil: Opel und die beauftragte Werbeagentur dürfen den Score nicht länger verwenden. Das Geld spendet Waits für wohltätige Zwecke.

::: Wenn sich jemand in London befindet – Am 29.01., also nächsten Montag spielen Little Man Tate zwei Gratis-Konzerte zur Feier ihres CD-Releases. Das eine wird im Virgin Megastore auf der Oxford Street stattfinden, das andere im Dublin Castle in Camden. Wer zuerst kommt mahlt zuerst.

::: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Angela Davis, Eddie Van Halen (zum sechzigsten) und Mia Rose.

::: Es ist etwas passiert, wir haben (noch) nicht darüber berichtet, aber ihr wisst schon Bescheid oder habt da so eine Ahnung? Schreibt einfach eine Mail an news@intro.de. Wie die Staureporter im Radio.