×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Is he a good songwriter? No.

News-Ticker 25.08.06

::: Auch wenn wir der sleazy Verpackung, dem gestutzten Inhalt nicht arg wohlgesonnen waren, vermelden sollte man es trotzdem: Louis XIV werden Anfang nächsten Jahres ihr drittes (huch?) Album veröffentlichen. Ganz zeitgemäss lassen sie uns am Produktionsprozess via youtube teilhaben.::: Man könnte
Geschrieben am

::: Auch wenn wir der sleazy Verpackung, dem gestutzten Inhalt nicht arg wohlgesonnen waren, vermelden sollte man es trotzdem: Louis XIV werden Anfang nächsten Jahres ihr drittes (huch?) Album veröffentlichen. Ganz zeitgemäss lassen sie uns am Produktionsprozess via youtube teilhaben.

::: Man könnte argumentieren, She Wants Revenge seien ein wenig spät mit ihrem Sound. Aber wer kann schon entscheiden, was woher stammt und wann es tatsächlich das erste Mal das Licht der Welt erblickte. Nach einer Handvoll Terminen im Sommer kommt das Duo jetzt im Oktober nochmals kurz auf Stippvisite:
15.10.: Dresden, Starclub
16.10.: Bochum, Riff
17.10.: Köln, Prime Club

::: Natürlich, nicht jeder kann es sich leisten, ein Haus zu kaufen. Und nicht jeder will das. Aber wenn schon, dann bitte gleich in die Vollen gehen. Zum Beispiel dieses schmucke Anwesen. Das ein gewisser Herr Jack White euch andienen möchte.

::: Die momentan extrem abgefeierten (kurz hier reinhören und dann verstehen) und auch bei uns nicht zu kurz gekommenen Junior Boys ziehen hier durch die Hütten unserer Städte. Was für Ausreden sollte es bitteschön geben, an folgenden Orten Gewehr bei Fuss zu stehen:
24.10.2006 - Gebäude 9 (Köln)
25.10.2006 - Schocken ( Stuttgart)
26.10.2006 - Rote Sonne (München)
27.10.2006 - Swamp (Freiburg)
02.11.2006 - Suite (Regensburg)
03.11.2006 - White Trash (Berlin)

::: Der frühere Alfie-Frontmann Lee Gorton plant offenbar die Gründung einer "pyschedelic supergroup". Um Mithilfe dafür bat er offenbar bereits The Flaming Lips (!), The Zutons, Elbow, Snow Patrol und Athlete. "I've talked with all these heads and they've all said, 'Lee you fucking nutter, sounds great'. So I've planted the seed and asked them and now it's my job to find a load of great songs that will suit them which will be written by up and coming artists and bands like Jim Noir, The Monks Kitchen, John Stammers, The Draytons and The Junipers because they're all dying to write the songs. Then we'll just try and get the big boys in to sing them because then we're asking nothing of 'em. I wanna have proper folk tunes on there, pyschedelic tunes, northern soul tunes, straight up Beatles-esque, Wings-esque pop classics.” Heißen soll das Ganze dann übrigens “Red Thread”.

::: 50 Cent sieht das anstehende zweite The Game-Album bereits floppen. Plausibler Grund: Er selbst ist nicht dabei. "I don't think it's (Game's new album) going to be interesting. I think it's going to be what it was before I wrote his hits. I wrote six records for his album, three of them were his first three singles. Can he rap? Yeah. Is he a good songwriter? No." Da hat Songwriter 50 Cent vielleicht Recht. Oder auch nicht.

::: The Charlatans werden am 13. November eine Single-Compilation mit dem passenden Namen “Forever: The Singles” veröffentlichen.
Trackliste:
'Indian Rope'
'The Only One I Know'
'Weirdo'
'Can't Get Out Of Bed'
'Just When You're Thinkin' Things Over'
'One To Another'
'North Country Boy'
'How High'
'Tellin' Stories'
'Forever'
'My Beautiful Friend'
'Impossible'
'Love Is The Key'
'A Man Needs To Be Told'
'Up At The Lake'
'Try Again Today'
'Blackened Blue Eyes'
'You're So Pretty, We're So Pretty (Youth 2006 remix)'

=================================


::: Richtig gesehen: Snoop Dogg wird am 20. November ein neues Album namens „The Blue Carpet Treatment” veröffentlichen. Mit dabei werden unter anderem Stevie Wonder, The Game (der ja, wie wir eben lernten, demnächst floppen wird), Ice Cube, R Kelly., Brandy und MC Eight sein. Die erste Single wird “Vato” heißen und B Real von Cypress Hill featuren. Den Namen Michael Ballack konnten wir leider nicht in den Credits finden, aber vielleicht rappt er ja nur auf einer B-Seite.