×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

'Time is a great healer'

News-Ticker 23.07.07

::: Bernard Sumner und Stephen Morris von New Order wollen auch ohne Peter Hook weitermachen. In einem offiziellen Statement ließen sie verlauten: "After 30 years in a band together we are very disappointed that Hooky has decided to go to the press and announce unilaterally that New Order have spli
Geschrieben am

::: Bernard Sumner und Stephen Morris von New Order wollen auch ohne Peter Hook weitermachen. In einem offiziellen Statement ließen sie verlauten: "After 30 years in a band together we are very disappointed that Hooky has decided to go to the press and announce unilaterally that New Order have split up. We would have hoped that he could have approached us personally first. He does not speak for all the band, therefore we can only assume he no longer wants to be a part of New Order." Über die Zukunft der Band äußern sich die beiden nicht, nur eins steht offenbar fest: "New Order have NOT split up, they continue to exist".

::: All's well that ends well: Nach anfänglichen Startschwierigkeiten haben sich The Police auf ihrer Reunion-Tour offenbar inzwischen aufeinander eingegroovt. In einem Interview mit JAM! Music sagte Andy Summers: "We're just having one knockout show after another. (…) There's a lot of humour and antics now. I mean, we're sort of loosening up with it. I think (in) our little mini-universe, we're very sure of where we are now." Auf die medial hochgehypten Streitereien zu Beginn der Tournee angesprochen, sagt Summers: "We sort of passed through that and sort of laughed about it in the end. You know, it's an idle moment in your hotel bedroom that went sort of wrong (…) because the media pick it up and turn it into a negative. That's why we end up hating the media, 'cause it's such bullshit. It's got nothing to do with reality or the band. It wasn't the greatest move, but anyway, there you go."

::: Nicht genug damit, dass 50 Cent schon im echten Leben einige Kugeln abbekommen hat. Jetzt wurde er auch noch zur Zielscheibe in einem Videospiel: Bei 'Shoot The Rapper' muss man per Mausklick 50 Cents Lookalike abknallen, um anschließend auf eine Website zu kommen, die die Serviceleistungen der Firma Traffix Inc. bewirbt. Der Name des Rappers fällt zwar nicht, doch laut seinem Anwalt Peter Raymond ist die Lage eindeutig: "It looks like him, and there's no doubt the character is intended to be him." 50 Cent fackelte nicht lange und verklagte Traffix Inc., die das Spiel ohne seine Erlaubnis ins Netz gestellt hatten, auf 1 Million Dollar Schadensersatz.

::: Während des Benicassim-Festivals am vergangenen Wochenende haben The Horrors über die Pläne für ihr zweites Album geplaudert. Sänger Faris Rotter sprach gegenüber NME.com von zwei prominenten Wunschproduzenten: "When we finish this load of touring we're going in the studio for September and October to write and record. We're probably going to work with James Ford [Simian Mobile Disco], and maybe Bernard Butler [Ex-Suede]. After that we're gonna do a one-off Horrors event in London where we'll have freaks and circus performers performing, and a load of bands we like playing as well."

::: 2007 bleibt das Jahr der Reunions: Ex-Guns N' Roses-Drummer Steven Adler erzählte kürzlich von einem Gig, der zum zwanzigjährigen Jubiläum des 'Appetite For Destruction'-Albums kommenden Samstag im Key Club in L.A. stattfinden soll: "I'll be down there with my band and Slash, Izzy (Stradlin, guitarist) and Duff (McKagan, bass) will be there too. It's gonna be great." Und was ist mit Axl Rose? "Axl and I spoke to each other in Las Vegas recently, and I know there's a chance. It's just too big. Whatever the Stones make when they play, we'd triple it. It'd be ridiculous not to do it. He can't be that goofy." Rose hat sich schon einige Male goofy benommen, bleibt also abzuwarten, was der Samstag bringen wird. Gesichert ist jedoch, dass die Gunners-Nachfolgecombo Velvet Revolver im August gemeinsam mit Alice In Chains touren wird.

::: Der latenten Hoffnung auf eine Reunion der Smiths hat der frühere Bassist Andy Rourke mal wieder einen Rückschlag versetzt. An der Seite von Schlagzeuger Mike Joyce sagte er im Rahmen des Starts des Dokumentarfilms 'Inside The Smiths' über Morrissey: "He makes himself unavailable. He only communicates in postcards. But I suppose time is a great healer, and can change your perception of people." Naja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt, und Rourke fügte treffend hinzu: "Never say never." Womit der Raterummel wieder von vorne losgehen dürfte.

::: Ups, da scheint wohl jemandem so langsam der Kragen zu Platzen. Von uns auf den ständigen Interpol-Vergleich angesprochen, reagierten die Editors in unserer Juli-Ausgabe noch recht gelassen: "Ach, wir können und müssen damit umgehen", gab Gitarrist Chris Urbanowicz damals zu Protokoll und Sänger Tom Smith ergänzte: "Ist doch besser, als fiele ständig ZZ Top oder Oasis." Damit ist nun endgültig Schluss. "When people just dismiss us as a second rate whoever, of course it pisses you off," platzte es Tom Smiths jüngst heraus. Und: "I've got to be honest, vocally there is a similarity there and that's fine but even if I listen to a lot of 'The Back Room' it doesn't sound anything like Interpol. It really doesn't, it really doesn't."

::: Eigentlich sollten Razorlight schon im April auf große Deutschlandtour gehen. Jetzt wird die Tour im September nachgeholt - genug Zeit für die Fans, den Vorverkaufsstellen die Buden einzurennen. Und so wird die Band aufgrund der großen Nachfrage in Köln und in München in größere Hallen ausweichen. In Köln muss das Gloria der Live Music Hall und in München der Ampere Club der Muffathalle weichen. Ob da noch mehr geht? Hier die kompletten Tourdaten:
02.09.07 Hamburg, Uebel & Gefährlich
04.09.07 Berlin, Kesselhaus
05.09.07 Köln, Live Music Hall
06.09.07 Frankfurt, Batschkapp
08.09.07 Mannheim, Alte Feuerwache
09.09.07 München, Muffathalle


::: Ihr habt auch etwas, über das wir berichten sollten? Oder etwas, das wir übersehen haben? Schreibt einfach eine Mail an news@intro.de.