×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

vom 16.05.06

News-Ticker

::: Ein Kitty-Yo-Mitarbeiter platzte vorhin in unser Berliner Office, und als er oder sie (ich war nicht dabei) wieder weg war, lagen drei Chikinki-Pakete auf dem Boden, die es jetzt zu verlosen gilt. Darin: Jeweils ein Ticketgutschein für ein Konzert der aktuellen Tour, eine CD „Chikinki plays acou
Geschrieben am

::: Ein Kitty-Yo-Mitarbeiter platzte vorhin in unser Berliner Office, und als er oder sie (ich war nicht dabei) wieder weg war, lagen drei Chikinki-Pakete auf dem Boden, die es jetzt zu verlosen gilt. Darin: Jeweils ein Ticketgutschein für ein Konzert der aktuellen Tour, eine CD „Chikinki plays acoustic“, ein Poster und diverse Buttons. Die schönsten, äh schnellsten drei Emailer/Innen gewinnen, sofern sie hierhin schreiben.

::: Hier noch mal auf ein Hinweis auf die gerade begonnene Deutschland-Tournee von Gregor Samsa, die hier sind, um ihre wunderbar sphärische Instrumental-Pop-Platte „55:12“ vorzustellen. Live ist die Band hier noch zu sehen:
16.05. Münster, Gleis 22
17.05. Hamburg, Molotow
18.05. Berlin, NBI
19.05. Würzburg, Cafe Cairo
20.05. Braunschweig, Nexus
21.05. Stuttgart, Schocken
22.05. Passau, Zeughaus
23.05. München, Kafe Kult
24.05. Karlsruhe, Jubez
25.05. Magdeburg, Mikrokosmos
26.05. Neustrelitz, Immergut Festival
27.05. Köln, Blue Shell

::: Aus noch ungeklärter Ursache fällt die Europatour und somit auch das einzige Deutschlandkonzert der Death Comet Crew feat. Ramm:ell:zee in Berlin aus. Schade.

::: Was aus dem Gerücht wurde, dass Perry Farrell (of Jane’s Addiction- und Porno For Pyros-Fame) Jim Morrison beerben soll (wir berichteten), wissen wir nicht. Definitiv wissen wir jetzt aber, dass er diesen Sommer endlich neues Material herausbringt. Und zwar mit seiner neuen Band Satellite Party, in der unter anderem auch der Ex-Extreme-Gitarrist Nuno Bettencourt mitspielt. "Dogstar" wird das Album heißen und noch diesen Sommer bei “einer großen Plattenfirma“, wie Farrell Billboard wissen ließ, erscheinen. Weitere O-Töne? Bitte sehr: "It's going to be a solid group with both female and male players, and it's going to be very live and very powerful. But we want to add a nice, healthy dose of female energy into it, especially female voice, because it's wonderful for chorus. We're chock full of great, grand songs."

::: Konzerte der Spinto Band machen die Leute glücklich und im Kreise drehend. Zumindest wollen uns das diese beiden Live-Videos weismachen. Doch medienkritisch wie wir nun einmal erzogen wurden, werden wir das natürlich vor Ort nachprüfen. Und ihr könnt uns dabei unterstützen. Alles, was ihr tun müsst, ist gewinnen, denn für die Show am Sonntag im Kölner Gebäude 9 verlosen wir zwei Tickets. Schreibt einfach eine Mail mit dem Betreff "Spinto Band" und eurem Namen an diese Adresse. Hier noch mal alle drei Deutschlanddaten auf einen Blick:
20.05. Berlin, Lido
21.05. Köln, Gebäude 9
23.05. Hamburg, Mandarin Kasino

::: Auch der perfekte Kreis schließt sich einmal. Eigentlich ja gerade der, denn sonst wäre er ja nicht perfekt. Doch genug solchen geometrischen Unfugs und zu harten Fakten, die so hart aber auch nicht sind. Auf die Zukunft von A Perfect Circle angesprochen, gab Gitarrist Billy Howerdel, der kreative Kopf der Band (ja, ich weiß, dass der Tool-Sänger da auch mitspielt, von dem wird ja gleich die Rede sein), Folgendes bekannt: "We don't know what's happening. [Maynard and I have] talked about it lightly. A few months ago, it was like, 'If we did A Perfect Circle again, I'd want to do this or that.' It was a benign conversation. I think we both entertain the fact that it could happen again, but for right now we don't have any plans to do it again. We're focusing on what we're doing now. A Perfect Circle is done for now." Howerdel plant deswegen eine neue Band, bei der er selbst den Posten am Mikrofon übernehmen will.

::: Nachrichten aus der aufregenden Welt der Immobilienbranche gibt es an dieser Stelle viel zu selten. Das soll anders werden. Zum Beispiel hiermit: Löffelschreck Uri Geller hat zusammen mit zwei offenbar finanzstarken Partnern ein Haus bei eBay ersteigert, in dem Elvis Presley in den späten 1950er Jahren gelebt hat. Soweit so gut. Doch was nun? Immerhin werden alle drei bereits das eine oder andere Dach über den Kopf haben. "We intend to restore it to its old glory. We'd like to bring sick children there for tours. Hopefully one day we might get approval to turn it into a museum," gab Geller bekannt. Au ja, ein Museum!

::: Doch nicht nur An- und Verkäufe interessieren uns zukünftig verstärkt auf intro.de, auch die Entwicklung der Mietpreise soll im Auge behalten werden. Womit wir auch schon bei The Rentals wären. Die Band des früheren Weezer-Bassisten Matt Sharp ist nämlich wieder da und setzt damit den Titel ihres ersten Albums ("The Return Of The Rentals") endlich in die Tat um. Erste Tourdaten in Kalifornien und Japan stehen bereits und auch ein neues Album ist geplant.