×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Krist Novoselic, Coldplay, Stereophonics

News-Ticker 21.11.

::: Der Warp-Katalog wird via bleep.com downloadbar. Das Elektronik-Label dürfte damit das erste überhaupt sein, welches den kompletten Back-Katalog als High-Quality-MP3s (pay-per-track) über das Netz zum Verkauf anbietet. Launch des Systems ist bereits nächsten Monat. ::: Nirvanas Krist Novosel
Geschrieben am

::: Der Warp-Katalog wird via bleep.com downloadbar. Das Elektronik-Label dürfte damit das erste überhaupt sein, welches den kompletten Back-Katalog als High-Quality-MP3s (pay-per-track) über das Netz zum Verkauf anbietet. Launch des Systems ist bereits nächsten Monat.

::: Nirvanas Krist Novoselic hatte bereits im August verkündet, dass er vom Music-Biz die Nase voll hätte und den Gang in die Politik angemeldet. Der Basser erklärte nun, dass er sich für das Amt des 'Washington State Lieutenant Governor' bemühen möchte. "Nirvana was a political band and we were the prophets of the disenfranchised. We spoke to the disenfranchised because we ourselves felt that way", so die Herleitung. Mittlerweile fühlt sich Herr Novoselic in demokratischen Kreisen sehr wohl und will - so hört man - nicht unbedingt warten, bis er nach Partei-Logik dran wäre.

::: Blaues Auge für Chris Martin. Der Coldplay-Frontmann soll einem Paparazzi in der australischen Surfer-Hochburg Byron Bay angeblich aus Zorn die Windschutzscheibe seines Wagens zerschmettert haben. Der Magistrates Court hielt die Klage allerdings für alles andere als wasserdicht und ließ sie damit fallen.

::: Die US-Albumverkäufe haben sich wieder leicht erholt. 15 Millionen Alben wurden Mitte November innerhalb einer Woche verkauft, 13,7 Millionen waren es zur gleichen Zeit im Jahr zuvor. Damit ist zwar noch nicht einmal Licht am Ende des Tunnels zu sehen, aber zumindest dürfte dies die erste positive Bilanz-Meldung seit drei Jahren sein und es wäre ein Wunder, wenn diese Entwicklung nicht mit der restriktiven Politik der RIAA in Verbindung gebracht würde.

::: Der EFA-Vertrieb heißt zwei neue Indie-Labels in seinem Programm Willkommen. Neu dabei ist zum einen Normotron, auf dem als nächstes Landesvatter, Electroserge und Strassmann veröffentlichen werden und zum anderen temp~ Records, das Label aus Österreich, welches aus dem 'temp~electronic music festival' hervorging und seinen Einstand mit 550 Rondy geben wird.

::: Der Stereophonics-Sänger Kelly Jones hat ein Drehbuch geschrieben und es seinem Fan Sean Penn zum lesen gegeben. Jones hat sich schon vor seiner Musiker-Karriere für das Verfassen von Drehbüchern interessiert und als Student entsprechende Kurse besucht. Seine neue Story basiert auf dem Buch "The Hangman's Tale" eines der letzten britischen Henker, Syd Dernley.

::: Die Scorpio Konzertproduktionen müssen sich umbenennen. Anstoß dafür lieferte ganz wie im jüngsten Verfahren gegen einen Hannoveraner Eishockey-Club die Rechteverwertungsfirma der Scorpions. Wenn also demnächst etwas von "Koopmans Presents…" auf euren Konzertkarten steht, müsst ihr ob des scheinbar unbekannten Namens nicht um eine Verlade fürchten.

::: Wer am 17.11. zwischen 5:40 und 9:00 Uhr das Radioprogramm des Münchner Privatsenders Radio Gong verfolgt hat, braucht ein Lied für den Rest des Lebens nie wieder zu hören: 'Last Christmas' von Wham! DJ 'Morningman Mike' brachte das Stück innerhalb dieser Zeit satte 28 Mal über den Äther und besorgte der ollen 80er Kamelle damit einen schnörkellosen Einstieg in die Top 20 der Single-Trendcharts. Die psychologischen Folgeschäden für die zu dieser Zeit bewegungsunfähigen Hörer liegen dagegen wahrscheinlich im nicht mehr messbaren Bereich.

::: Und zum Schluss noch die Worte, mit denen Russell Simmons' Hip-Hop Summit Action Network dem jüngst wegen seiner Jugend-Lyrics unter Beschuss geratenen Eminem die Absolution zu erteilen versucht: "These lyrics are disgusting, but the oneness of hip-hop culture has transformed many young people in trailer parks around the country away from their parents' old mindset of white supremacy. We believe Eminem's apology is sincere and forthright. He continues not only to be an icon of hip-hop, but also has evolved into a good soldier who gives back money, time and energy to the community, encouraging this generation of youth to reach their highest aspirations."