×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

The biggest reunion ever in history

News-Ticker 20.02.07

::: Radio 4 wollen den Soundtrack für ein angedachtes Biopic über den 2002 verstorbenen The Clash-Co-Frontmann Joe Strummer aufnehmen. Gleichzeitig sei das auch die Initialzündung für die Materialsichtung eines neuen Albums der New Yorker: "We're writing and writing," so Gitarrist Dave Milone "n
Geschrieben am

::: Radio 4 wollen den Soundtrack für ein angedachtes Biopic über den 2002 verstorbenen The Clash-Co-Frontmann Joe Strummer aufnehmen. Gleichzeitig sei das auch die Initialzündung für die Materialsichtung eines neuen Albums der New Yorker: "We're writing and writing," so Gitarrist Dave Milone "not just for the movie but we're hoping the material will be our next record too." Der geplante Film soll übrigens von Oscar-Preisträger Tim Robbins (u.a. Bob Roberts) produziert werden.

::: Alle Welt reunt vereinigt sich wieder. Im Fall The Jesus And Mary Chain (wir berichteten) hätte man allerdings nicht unbedingt darauf wetten können. Auch für JMC-Bassist Phil King scheinen die angedachten Shows (u.a. auf dem Coachella, wo sonst) letztlich doch etwas überraschend gekommen zu sein: "I was very surprised about it. I didn't think it was going to happen," so King. "One of the reasons is because Jim's (Reid, Mitbegründer der Band mit Bruder William, Anm. d. Red.) wife is about to have a baby so we thought it would be too difficult, but it seems we're doing it now and it's great." Über das angedachte Set selbst verriet er: "I spoke to William a couple of days ago and I was asking him about it and he said 'oh, just learn 21 Songs ' which is the greatest hits, so it should be just all the hits." Am Schlagzeug wird übrigens der ehemalige Ride-Schlagzeuger Loz Colbert sitzen.

::: Wo wird gerade bei Reunions sind: Ex-Guns 'N Roses-Drummer Steven Adler liebäugelt übrigens auch, wer könnte es ihm verdenken, mit einer Tour im Original-Line-Up seiner ehemaligen Band. Dem Magazin Gigwise verriet Adler: "I saw Axl, talked with him from ten or 12 at night to eight in the morning. We resolved a lot of s**t. I said, 'You know the five of us have to get back together! That's when it will really take off again! Nothing will be bigger. It would be the biggest reunion ever in history.' He just grinned and giggled a little bit. Everybody in his band came up to me and said, 'You're the greatest drummer! We tell Axl, 'You gotta get the band back together!' That's what they said to him!" Final schob er dann noch diese halbsensationellen Worte rüber: "I've been talking with Slash. I've been talking with Izzy. He wants a reunion." Mal ehrlich, was würde mehr Sinn machen?

::: (Gerade) noch in diesem Frühjahr soll das dritte Album von Wir sind Helden erscheinen. Die Band legt derzeit im Berliner Freudenhausstudio letzte Hand an den 'Von hier an blind'-Nachfolger, der wie gehabt von Stammproduzent Patrick Majer produziert wird. Eine erste Single kündigt Labels / EMI für den 27.04. an, das noch unbetitelte Album erscheint voraussichtlich Ende Mai. Trotz Holofernes-und-Roy-Zuwachs Friedrich. Neben den Auftritten bei Rock am Ring/im Park (01.-03.06.) stehen übrigens schon folgende Sommertermien der Helden fest:
20.07.07 Dresden, Junge Garde
21.07.07 Esslingen, Die Burg
31.08.07 Hamburg, Stadtpark
15.09.07 Berlin, Wulheide

::: Rapper El-P hat seine neue, ähm, LP allerdings schon fertig. 'I'll Sleep When You're Dead' wird sie heißen und am 20.03. über Def Jux erscheinen. Das Tracklisting liest sich im Übrigen auch schön prominent:
'Tasmanian Pain Coaster' (feat. Omar Rodriguez-Lopez and Cedric Bixler-Zavala, Matt Sweeney and Mr Dibs)
'Smithereens (Stop Cryin')'
'Up All Night'
'EMG'
'Drive'
'Dear Sirs'
'Run The Numbers' (feat. Aesop Rock)
'Habeas Corpses (Draconian Love)'
'The Overly Dramatic Truth' (feat. Darryl Palumbo and Camu Tao)
'Flyentology' (feat. Trent Reznor)
'No Kings'
'The League Of Extraordinary Nobodies'
'Poisenville Kids No Wins / Reprise (This Must Be Our Time)' (feat. Cat Power)

::: Nochmal Neues in Sachen VÖ: Die Ex-Jungspunde von Ash (ihr erinnert euch, die mit der schicken Flying V-Gitarre) haben ihr fünftes Album fertiggestellt, wollen das unten anhängende Tracklisting aber noch nicht final absegnen. Die genaue Reihenfolge denkt euch bitte einstweilen selbst aus oder ihr wartet auf den neuen NME. Spätestens im Sommer dann können wir folgende Tracks in Stein meißeln:
'I Started A Fire'
'You Can't Have It All'
'Polaris'
'Suicide Girls' / 'Subterraneans' (TBC)
'End Of The World'
'Blacklisted'
'Shadows'
'Shattered Glass'
'Roulette' (TBC)
'Princess Six'
'Dark And Stormy'
'What Is The Meaning?'
'Saskia'
'In Hell' / 'The Boy Who Lived In Hell' (TBC)

::: Im Schlepptau der Kölner Klee befinden sich ab heute abend diverse KünstlerInnen unseres Vertrauens. Sternbuschweg und Anna Zoitke haben zudem den Support-Contest der Plattform mp3.de unter knapp 200 EinsenderInnen gewonnen. Wir sagen Glückwunsch und schauen im Übrigen bestimmt mal bei einem der anstehenden Termine der Zwischen Himmel und Erde-Tour (Teil 2) vorbei.
20.02.07 Rostock, Mau Club (mit Jens Friebe, solo)
21.02.07 Kiel, Pumpe (mit Jens Friebe, solo)
22.02.07 Braunschweig, Meiers Music Hall (mit Jens Friebe, solo)
23.02.07 Erfurt, Gewerkschaftshaus (mit Jens Friebe, solo)
24.02.07 München, Backstage (mit Anajo)
25.02.07 CH-Luzern, Sch=FC=FCr (mit Testsieger)
27.02.07 Konstanz, Kulturladen (mit Testsieger)
28.02.07 Freiburg, Jazzhaus (mit Fertig Los!)
01.03.07 Weinheim, Cafe Central (mit Anajo)
02.03.07 Bochum, Zeche (mit Anajo)
03.03.07 Düsseldorf, Zakk (mit Sternbuschweg)
05.03.07 Aschaffenburg, Colos Saal (mit Fertig Los!)
06.03.07 Koblenz, Suppkultur (mit Fertig Los!)
07.03.07 Gießen, Jokus (mit Fertig Los!)
08.03.07 Leer, Zollhaus (mit Fertig Los!)
09.03.07 Lingen, Alter Schlachthof (mit Anna Zoitke)
10.03.07 Geldern/Walbeck, Friedenseiche (mit lokalem Support: aVid)

::: 'All Of A Sudden I Miss Someone' heißt das neue Album der texanischen Postrocker Explosions In The Sky. Das ist bereits am Freitag erschienen und bevor es damit dann auf Tour geht, wühlt man sich noch durch Berge von Filmmaterial. Eurem Filmmaterial, nämlich. Im Zuge der VÖ rief die Band zu einem Video-Contest auf, dessen Grundlage der Song 'Welcome, Ghosts' darstellt, zu dem ihr wiederum ein Video drehen könnt. Dieses wird nachher dann auf einen MySpace-Account geladen und zum Voting freigegeben. Die Aktion läuft noch bis 19.03.07, zu gewinnen gibt es schickes Vinyl, 2 Tickets für ein EITS-Europakonzert eurer Wahl und ein Meet & Greet. Alle Infos zum Contest hier.

::: Johnny Cash und kein Ende. In der Veröffentlichungsflut um den großen amerikanischen Songwriter gehen Novizen ja gerne unter, umso schöner, dass auch diverse hinreichend ausgestattete Einstiegswerke nach oben gespült werden. 'Ring Of Fire: The Legend Of Johnny Cash' war so eines, und wer danach nicht gleich zur Unearthed-Box gegriffen hat, mag vielleicht einen weiteren kleinen Schritt zum Gesamtwerk tun. Wir verlosen drei Exemplare der Nachfolgewerkschau 'Ring Of Fire: The Legend Of Johnny Cash Vol. II' (VÖ: 23.02.07). Bitte eine Mail an verlosung@intro.de.

::: Wusstet ihr schon? (Fast) täglich neue Tierbilder und noch viel mehr gibt es in unserem Blog. Wenn Hunter S. Thompson das noch erleben könnte…

::: Es ist etwas passiert, wir haben (noch) nicht darüber berichtet, aber ihr wisst schon Bescheid oder habt da so eine Ahnung? Schreibt einfach eine Mail an news@intro.de. Wie die Staureporter im Radio.