×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Dashboard Confessional, Broadcast, Einstürzende Neubauten, Michael Rother, Doro, Bruce Dickinson

News-Ticker 19.09.

::: Die gerade senkrecht startenden Dashboard Confessional haben ein neues Video am Start. Den Clip zu "Hands Down" findet Ihr hier. ::: Die Zigarrenfirma Moore & Bode verklagt P. Diddy, weil die Bad Boys II in ihrer Auskopplung "Shake Ya TailFeather" Kotzbalken selbiger Marke rauchen. Ungl
Geschrieben am

::: Die gerade senkrecht startenden Dashboard Confessional haben ein neues Video am Start. Den Clip zu "Hands Down" findet Ihr hier.

::: Die Zigarrenfirma Moore & Bode verklagt P. Diddy, weil die Bad Boys II in ihrer Auskopplung "Shake Ya TailFeather" Kotzbalken selbiger Marke rauchen. Unglaublich, dass Product Placement auch nach hinten losgehen kann!

::: Der Warp-Act Broadcast wartet pünktlich zur Veröffentlich des neuen Albums "Haha Sound" mit einer neuen Website auf: www.broadcast.uk.net

::: Wer wissen möchte, was Astra Kid denn aktuell so treiben, der kann ab jetzt ein digitales Tourtagebuch der Band besuchen gehen.

::: Nun etwas zugegebenermaßen Verstörendes. Wenn sich hier niemand einen schlechten Scherz erlaubt hat, soll es am 4. Oktober im State Theatre von St. Petersburg (Florida) zu einem angekündigten Selbstmord im Rahmen eines Konzertes der Industrial Metaller Hell On Earth kommen. Wie deren Sänger Billy Tourtelot erklärt, möchte ein unheilbar kranker Fan, gleichzeitig ein Mitglied einer Euthanasie-Gesellschaft, sich im Rahmen des Gigs unter Aufsicht töten, um so für ein Recht auf einen freien Tod in Würde einzutreten. Die Musiker erklären, sie unterstützten dieses Anliegen, auch wenn sie mit der entsprechenden Person bisher nur per Mail kommuniziert hätten und den Namen auch erst am Tag des Konzertes bekannt geben würden. Bill Proffitt von der St. Petersburger Polizei gab währenddessen bekannt, sie wären alarmiert und werden eingreifen, sollte sich die Aktion als irgendetwas anderes als einen "publicity stunt" herausstellen. Bürgermeister Rick Baker nannte einen Selbstmord im Rahmen einer Entertainment-Show weniger ein politisches Statement als ein "krankes Konzept". Im Ernstfall drohen den Unterstützern in Florida bis zu 15 Jahren Haft.

::: Die Einstürzenden Neubauten werden ihr eigentlich auf Juli angesetztes Netz-exklusiv Album dieser Tage endgültig an ihre Abonnenten verschicken. Interessierte konnten sich für 35 Dollar auf www.neubauten.org registrieren lassen. Die Subscriber konnten dafür per Webcam und Chats direkt bei der Entstehung dabei sein und bekommen darüber hinaus zwei Stunden exklusiver Downloads, Video-Chats, nicht öffentliche Live-Konzerte und ein exklusives, virtuelles Abendmahl. Im Februar 2004 folgt dann mit "Perpetuum Mobile" das nächste reguläre Album der Neubauten via Mute Records.

::: Chameleons-Frontmann Marc Burgess muss sein für Montag, den 22.09. im Kölner Underground angekündigtes Konzert leider absagen.

::: Die Dirty Deeds 79 werden ihren Gig in der Bochumer Matrix am 17.10. ebenfalls nicht wahrnehmen können. Ersatz soll bald bekannt gegeben werden.

::: Hans Joachim Irmler, Gründungsmitglied der einflussreichen Krautrock-Formation Faust, veröffentlicht am 10. November sein erstes Solo-Album. "Lifelike" soll auf Mikroebene ein Menschenleben, auf Makroebene eine evolutionäre Entwicklung durchlaufen.

::: Michael Rother (Neu!, Harmonia etc.) veröffentlicht mittlerweile schon sein neuntes Solo-Album. Erscheinen soll es Ende Januar 2004, ein Titel steht allerdings noch nicht fest. Als Gäste wirken neben der englischen Sängerin/ Cellistin Sophie Williams auch Herbert Grönemeyer, Andi Thoma (Mouse on Mars), Jake Mandell, Thomas Beckmann und Asmus Tietchens mit.

::: Doro Pesch wird 20 (was ihre Jahre auf der Bühne betrifft, aber wer will es so genau wissen). Auf jeden Fall wird die ehemalige Warlock-Frontfrau am 13. Dezember in der Phillipshalle zu Düsseldorf gefeiert werden. Mit auf der Bühne sind Motörheads Lemmy, Savatages Jon Oliva, Wolfbanes Blaze Bailey (bitte reden wir nicht über seine Maiden-Zeit), Saxon und Circle II Circle.

::: Und so soll nun auch Bruce Dickinson das letzte Wort haben. Der Maiden-Sänger häufte jede Menge Idioms an, als es darum ging, die gegenwärtige Lage von Fred Durst und Limp Bizkit zu beschreiben, weshalb wir sein ungeschminktes Statement im Original behalten möchten: "LIMP BIZKIT are as dead as a doornail now," Dickinson said. "[Fred] couldn't write his way out of a paper bag. That new [LIMP BIZKIT] single ['Eat You Alive'] is just awful. He needs to listen to people telling him he's rubbish."