×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Blink 182, Strokes, Ron Sexsmith, Usher, Underworld

News-Ticker 18.06.2003

Wir wissen ja alle, dass der King nicht tot ist. Nun nimmt er wieder Angriff auf die Charts. Vielleicht durch den Erfolg vom Junkie XL-Remix zu "A Little Less Coversation" inspiriert, hat nun Paul Oakenfold einen Elvis Presley- Song bearbeitet. Allerdings nahm sich Oakenfold eine eher unbekannte N
Geschrieben am

Wir wissen ja alle, dass der King nicht tot ist. Nun nimmt er wieder Angriff auf die Charts. Vielleicht durch den Erfolg vom Junkie XL-Remix zu "A Little Less Coversation" inspiriert, hat nun Paul Oakenfold einen Elvis Presley- Song bearbeitet. Allerdings nahm sich Oakenfold eine eher unbekannte Nummer vor. "Rubberneckin'" war die B-Seite des 70er Hits "Dont't Cry Daddy". Die Single soll püntklich zum 26ten Todestag am 16. August erscheinen. Gleichzeitig erscheint auch ein 4-CD-Boxset mit remasterten Stereo- Aufnahmen, die in den 50er aufgenommen wurden. Auch bisher unveröffentlichtes Material wird es zu hören geben. +++ Blink 182 führen ihre Traditon der albernen Albumtitel fort. Der Nachfolger zu dem 2001er Album "Take Off Your Pants" soll in Anlehnung an die legendären Guns'n'Roses Alben "Use Your Illusion I & II", "Use Your Erection I and II" heißen. Auf dem eventuell schon im Oktober erscheinen Werk sollen auch Gäste wie DJ Shadow, Dan The Automator und Cure-Sänger Robert Smith zu hören sein. Barker dazu: "We just got a lot of people who ... we love and we look up to. [The Smith collaboration] is a super downer. I mean, there's some dark songs on the record. It's pretty cool." +++ Keinen Humor scheinen die Strokes zu haben. So bekam der Modedesigner Ken Courtney Probleme mit den Anwälten der Band, da im Time Out-Magazin ein von ihm designtes T-Shirt mit dem spruch "I f***ed The Strokes" abgebildet war. In einem Brief an den Designer hieß es angeblich: "[the shirt] dilutes the Strokes' valuable trademark". Außerdem soll der Anwalt auch geschrieben haben "A 14-year old fan who sees one of those shirts is not necessarily going to know it's a joke." +++ Wenn Michael Jackson derzeit in den News ist, dann geht es meistens um seinen Geisteszu- oder Kontostand, sowie diverse Gerichtsverfahren. Nun macht er aber wieder mit Musik von sich reden. Angeblich soll Jackson eine Single noch auf einem "major music event later this year" präsentieren. Ein Album wird angeblich auch noch vor 2004 folgen. +++ Ron Sexsmith hat prominente Fans. Bei seiner letzten Platte arbeitete er mit Chris Martin von Coldplay zusammen und nun hat er wieder nette britische Jungs für sich gewinnen können. Bei seinem sechsten Album, das den Arbeitstitel "Sugar Bush Demos" trägt, sollen Dougie Payne und Neil Primrose von Travis aushelfen. Im August sollen die Aufnahmen beginnen. +++ Neues auch von R&B Sänger Usher. Der ist derzeit im Studio in LA und arbeitet an seinem vierten Album, dem Nachfolger zur 2001er Platte "8701". Sein Produzent Jimmy Jam verriet schon jetzt Details: "Just at the very beginning process, we haven't even heard from the record company yet, from Arista when they're looking to have something out, but Usher is very quick, and very prolific. I mean we went in one day and came out with like four songs. [...]Usher has a million ideas in his head and it's just a matter of trying to get him to focus on one long enough to actually make a song, but he is mega-mega-mega-talented." +++ Astra Kid aus Datteln werden ihr neues Album auf dem Label V2 veröffentlichen. Im August wird es angeblich eine Single geben. +++ Nach New Order, Faithless und The Orb sind Underworld die nächste Band, die im Rahmen der britischen "Back To Mine"-Compilation-Reihe einen eigenen Teil bekommt. Auf den Samplern stellen die Bands ihre eigenen musikalischen Einflüsse vor. Auf Underworlds Zusammenstellung werden unter anderem Tracks von TLC, LTJ Bukem, Depeche Mode, Aphex Twin und Sänger D'Angelo enthalten sein. +++ Prince neues Album "N.E.W.S." soll nur vier Songs beinhalten. "North", "East", "West", und "South". Jeder Song ist genau 14 Minuten lang. Das Album wurde von Prince selber produziert und ist das erste neue Material seit "The Rainbow Children" aus dem Jahr 2001. Schon dieses Album wurde nur auf www.npgmusicclub.com veröffentlicht und war eine Konzeptplatte.