×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Mit Robbie Williams, Kaiser Chiefs, Tomte, Ali G., Jarvis Cocker & Radiohead, Mark Lanegan, Snoop Dogg, Devendra Banhart

News-Ticker 17.11.05

::: Während sich Mark Owen, Gary Barlow, Jason Orange und Howard Donald gestern mächtig ins Zeug legten um ihre Doku über Take That zu promoten (wir berichteten), hielt es Robbie Williams nicht für nötig, bei der Pressekonferenz zur Doku aufzutauchen. Doch zumindest Mark Owen ist ihm nicht böse:"It
Geschrieben am

::: Während sich Mark Owen, Gary Barlow, Jason Orange und Howard Donald gestern mächtig ins Zeug legten um ihre Doku über Take That zu promoten (wir berichteten), hielt es Robbie Williams nicht für nötig, bei der Pressekonferenz zur Doku aufzutauchen. Doch zumindest Mark Owen ist ihm nicht böse:"It would have been great to have had Robbie here tonight, but we were really glad he was involved in the documentary. We understand that he's got a day job and we haven't", so der frühere Mädchenschwarm.

::: Die Kaiser Chiefs haben den Rest ihrer derzeitigen Tour vorerst einmal gecancelt. Grund dafür: die Jungs und ihre Crew wurden von einem "highly contagious and rare virus" heimgesucht. Oh-oh, das wird doch nicht etwa die Vogelgrippe sein? Die Band hält sich bedeckt: "The cancellation is caused by an outbreak a highly contagious and rare virus in our travel party. Unfortunately this has lead to enforced cancellation of all Kaiser Chiefs gigs this week until each of the band has the all-clear following medical tests", heißt es im Statement der Band. Aber hierzulande haben die Jungs ja zum Glück schon gespielt.

::: Pssst, aber Tomte hetzen vom Studio direkt auf die Bühne und spielen heute eine geheime Show im Magnet in Berlin. Grund dafür: die Labelkollegen von Maritime zeigen dort ebenfalls, was sie live zu bieten haben, und ein bisschen Promo in eigener Sache kann ja nie schaden. Zusätzlich dazu wird nach der Show noch Simon vom Grand Hotel van Cleef auflegen. Und wer weiß? Vielleicht machen sich auch die Jungs von Maritime daran den einen oder anderen Tune zu spinnen.

::: Ali G. alias Borat Sagdiyew alias Sacha Baron-Cohen steht Ärger ins Haus. Seine Figur "Borat" erhitzt die Gemüter der kasachischen Regierung - die kann über seine, nun ja, stereotype Darstellung eines kasachischen Reporters gar nicht lachen. Im dortigen Außenministerium geht man sogar soweit, dass man eine politisch motivierte Herabwürdigung des Landes hinter den derben Späßen des britischen Komikers vermutet. Weder halte man in Kasachstan seine Frauen in Käfigen gefangen, noch erschieße man vor einer guten Party traditionell einen Hund. Baron-Cohen oder wie auch immer Ali G. richtig heißt, hat bisher noch keine Stellungnahme dazu abgegeben.

::: Kurzer Blick auf die Uhr: Es ist gerade noch früh genug, spontan noch auf die Weißwurschtmoinsen '05-Tour von Locas In Love und Clickclickdecker aufzuspringen. Hier die Dates:

17.11. Frankfurt, Clubkeller
18.11. München, Glockenbachwerkstatt
19.11. Trostberg, Stiege
20.11. Ingolstadt, Paradox
21.11. Regensburg, Büro
22.11. tba
23.11. Waldkraiburg, Pardy bei Freizeit 98 im Proberaum
24.11. Augsburg, Provino
25.11. Berlin, Zosch (mit Janka, Tchi)
26.11. Hamburg, Fundbureau (mit Janka, Tchi, Graf Zahl)
27.11. Hannover, Kulturpalast Linden (mit Janka, Tchi, Graf Zahl)

Für den 22.11. suchen beide Bands noch (O-Ton:) "eine/n halbgaren Irre/n, die/der uns in ihrem/seinem Wohnzimmer auftreten lässt". Mehr unter www.locasinlove.com und www.clickclickdecker.de

::: "Harry Potter und der Feuerkelch" läuft ja ab heute im Kino. Wem es momentan jedoch zu düster ist für solch eh schon dunkle Unterhaltung, der kann es sich ja im Ohrensessel bequem machen und dort die neuen drei exklusiven Tracks von Jarvis Cocker und den Radiohead-Jungs, die schließlich auf dem Soundtrack enthalten sind, zu Gemüte führen. Wie er an die Dinger kommt? Na hier, eine mail reicht, schon sind drei Exemplare auf dem Weg zu euch..

::: Snoop Dogg wird am kommenden Samstag an einer Kundgebung gegen die Vollstreckung der Todesstrafe am Mitbegründer der berühmt-berüchtigten Crips-Gang, Stanley 'Tookie' Williams, im texanischen San Quentin State Prison teilnehmen. Wie wir bereits berichteten, wartet Williams dort seit seiner Verurteilung 1981 auf seine Exekution, die für den 13.12. angesetzt ist. Im Gefängnis vollzog Williams einen kompletten Lebenswandel, schrieb Kinderbücher, in denen er die Jugendlichen zu verständnisvollem Umgang miteinander aufrief und die Gewalt, besonders in den Straßen LAs, scharf verurteilte. Hierfür wurde er mehrfach für den Literatur- und sogar den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.

::: Auch im DJ-Biz ist mittlerweile alles in geregelte Bahnen überführt worden: ja, es gibt auch Europameisterschaften. Um diesen Titel wird sich Vincent Fries mit seiner Crew „Scrape Tacticians" am 20. nach Dublin fliegend bemühen. Er ist ein Eigengewächs des Coke dj-Culture-Wettbewerbs "Rookie - Make it Real".

::: Neben Mudhoney und den Yeah Yeah Yeahs wird nun auch Devendra Banhart bei einem der diesjährigen All Tomorrows Parties-Events als Kurator fungieren. Auch mit dabei sind bei dem Festival unter anderem Ween, The Shins und Sleater-Kinney. Die United Sounds of ATP mit Banhart finden am Wochenende vom 12. bis 14. Mai im britischen Camber Sands statt. Der zweite Teil geht dann am 19. bis 21. Mai über die Bühne.