×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Madonna, Gang Starr, Der Dritte Raum, Ian Brown, Nick Cave

News-Ticker 16.1.2003

Eminem will nach Worten seines Regisseurs Curtis Hanson nie wieder einen Film drehen. Dies habe Eminem ihm am letzten Drehtag seines Films "8 Mile" erklärt, sagte er in Paris. Der Rapper habe gesagt "nie wieder", und "das auch wirklich gemeint". Interessant ist dem Zusammenhang, dass Mekhi Phi
Geschrieben am
Eminem will nach Worten seines Regisseurs Curtis Hanson nie wieder einen Film drehen. Dies habe Eminem ihm am letzten Drehtag seines Films "8 Mile" erklärt, sagte er in Paris. Der Rapper habe gesagt "nie wieder", und "das auch wirklich gemeint". Interessant ist dem Zusammenhang, dass Mekhi Phifer, der zusammen mit Eminem bei "8 Mile" vor der Kamera stand, bereits von neuen Filmprojekten spricht, in denen er mit Eminem zusammenarbeiten werde. +++ Widersprüchlich sind auch die Meldungen zur neuen Madonna-LP. Während britische Zeitungen gestern davon sprachen, dass Madonna von ihrem Label beauftragt worden sei, die Platte noch einmal zu überarbeiten und damit massentauglicher zu machen, hat die Plattenfirma diese Geschichten nun dementiert. Die BBC berichtet, dass Warner von den neuen Songs und dem angeblichen Elektropop vielmehr begeistert sei. Die LP wird im April erwartet. +++ Medienberichten zufolge hat Iggy Pop für die Arbeit an seinem neuen Longplayer seine früheren Stooges-Weggefährten Ron und Scott Asheton verpflichtet. Auch Green Day sollen zwei Songs zum Album beigesteuert haben. Bisher wird der April als möglicher Veröffentlichungsmonat der LP anvisiert. +++ Am 3. März erscheint ein neues Album von Der Dritte Raum. "Klubraum" wird vom Label als "hart und unerbittlich" angekündigt. +++ Ebenfalls im März wird ein Remix Album von Sven Väth erwartet. Details zu "Fire Works" liegen noch nicht vor. +++ Wie der NME berichtet wird Ian Brown eine Rolle in der dritten Harry Potter-Verfilmung "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" übernehmen. Ob es sich dabei um eine Sprechrolle handelt, soll nach einem Castingtermin entschieden werden. Zur Zeit sei Brown allerdings im Studio um den Nachfolger seines letzten Albums "Music Of The Spheres" aufzunehmen, der noch in diesem Jahr erscheinen soll. +++ Guru und DJ Premier haben einen neuen Gang Starr-Longplayer fertig. "The Ownerz" wird voraussichtlich am 10. März veröffentlicht. +++ Für das Audioslave-Konzert am 24. Januar in der Berliner C-Halle konnte noch ein Kontingent Karten zur Verfügung gestellt werden. Vier Tage vor dem Konzert erscheint noch "Cochise" auf CD-Maxi. Neben einer Live Version von "Gasoline" und dem Video zu "Cochise" enthält die CD-Maxi den neuen Song "We Got The Whip". +++ Joe Strummer hat bis zu seinem Tod nicht nur an neuen Songs gearbeitet, sondern auch die seiner Meinung nach 40 wichtigsten Clash-Songs für eine Compilation ausgewählt. Die wird voraussichtlich im März als Doppel-CD erscheinen. Darauf vertreten sind remasterte Songs wie "Janie Jones" und "White Riot", das Booklet soll rare Fotos enthalten. +++ The Fire Theft, eine der Nachfolgebands von Sunny Day Real Estate, hat bereits einige Songs aufgenommen. Einen davon, "Sinatra", kann man sich in einer Demoversion von der Bandhomepage herunterladen. +++ Peter Gabriel kommt im Mai für einige Konzerte nach Deutschland. Die Termine lauten 26.4.03, Hamburg, Colorline Arena; 27.4.03, Berlin, Velodrom; 29.4.03, Leipzig, Leipzig Arena; 30.4.03, Oberhausen, König Pilsner Arena. +++ In den USA wird zur Zeit über eine Neuauflage der Lollapalooza Festivalreihe verhandelt. Nach fünf Jahren Pause hoffen die Veranstalter, mit Hilfe von Sponsoren wieder an den Start gehen zu können. Man führe zur Zeit Verhandlungen mit Bands und Managements. Ein Neustart im vergangenen Jahr schlug fehl. +++ Die limitierte Erstauflage von Nick Caves neuem Album "Nocturama" kommt inklusive Bonus-DVD des 15minütigen Videos zu "Babe, I´m On Fire". Das Album erscheint am 3. Februar. +++ Streamcast, Betreiber der umstrittenen Tauschbörse Morpheus, hat für Mitte dieses Jahres ein umfangreiches Update für seinen Downloaddienst angekündigt. Demnach lassen sich künftig anhand einer erweiterten Suchfunktion auch rare Musikstücke und Dateien im Netz finden. Zudem "entwickeln wir eine webbasierte 'Fernbedienung' für PDAs und Handys", erklärte Streamcast-Chef Steve Griffin auf der Electronic Show in Las Vegas. Damit sollen User in Zukunft auch via Handy Befehle an ihren Computer senden können, um im Netz des P2P-Dienstes gezielt nach bestimmten Dateien zu suchen und diese herunterzuladen. +++ In den USA kursieren erneut Gerüchte über eine bevorstehende Übernahme der EMI Group durch Bertelsmann. Wie die "New York Times" unter Berufung auf ungenannte Quellen meldete hätten BMG und EMI ihre Gespräche wieder aufgenommen. Aber auch AOL Time Warner gelte wieder als Fusionskandidat. +++ Die chinesische Regierung hat ihre Zensur-Aktivitäten im Internet offenbar auf ein neues Ziel ausgedehnt. Nach Angaben von in China lebenden Verfassern von Weblogs oder Blogs, soll der Zugriff auf einen der beliebtesten Weblog-Services, Blogger.com, seit dem 8. Januar nicht mehr möglich sein. Die Blogs können zwar weiterhin upgedatet aber nicht von China aus gelesen werden. Abhilfe leisten zur Zeit Tools, mit denen die Sperren umgangen werden können.