×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

'That'll knock you out of your socks!'

News-Ticker 14.08.07

::: Nach dem fiesen Diss von Portishead Geoff Barrow hat Mark Ronson nun in seinem eigenen MySpace-Blog scharf zurück geschossen: "In reference to your blog insulting my ‘muzak’, grow the fuck up and go back to doing what you did in the early 90's--making monumental music. Then maybe, again, y
Geschrieben am

::: Nach dem fiesen Diss von Portishead Geoff Barrow hat Mark Ronson nun in seinem eigenen MySpace-Blog scharf zurück geschossen: "In reference to your blog insulting my ‘muzak’, grow the fuck up and go back to doing what you did in the early 90's--making monumental music. Then maybe, again, your music will be popular enough to be played in supermarkets, like it once was." Wenn das mal nicht saß. Wir berichten weiter über den drohenden verbalen Overkill.

::: Das Jahr der Reunions geht in die nächste Runde: Vergangenen Montag haben die Spaßrocker von Van Halen bei einer Pressekonferenz verkündet, dass sie zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder gemeinsam mit David Lee Roth spielen werden. Im September geht es auf Nordamerika-Tour, eine Welttournee und ein Album sollen laut Roth in Bälde folgen: "This is not like the Police, the idea is that this will continue on and on and on. We think we got it right this time. You come and judge the performance harshly, please. I beg you, come on down and see." Vom Original-Line-Up fehlt allerdings Basser Michael Anthony, der durch Eddie Van Halens 16(!)-jährigen Sohn Wolfgang ersetzt wird. Schwatzbase Roth lobte Wolfgang in höchsten Tönen: "[He] brings a young energy and a spirit to this that’ll knock you out of your socks." Die Wiedervereinigung sollte eigentlich schon früher stattfinden, hatte sich aber wegen eines Klinikaufenthalts von Eddie van Halen verschoben.

::: Vergebene Liebesmüh: Alex Turner, Frontmann der Arctic Monkeys, hat während des Field Day Festivals am vergangenen Wochenende vergeblich versucht, Lily Allen per SMS in sein Hotelzimmer zu locken. Eine "Backstage-Quelle" berichtete dem Daily Mirror: "At one point, she [Lily Allen] got out her phone and told some of her friends that they just had to see this message from Alex. Basically he said that he wanted to go back to his hotel - or that he could go to hers. Lily showed a few people before falling about laughing, saying that he had no chance." Allen ist offenbar sehr glücklich mit ihrem Freund Seb Chew: "She clearly loves him and wants the world to know it. Alex had better look elsewhere." Pech für den Stelzbock! Und tröstlich für Otto Normalverbraucher zu wissen, dass Rockstar sein nicht immer hilft.

::: LCD Soundsystem kehren in Kürze zurück in die USA, um ab 17. September mit ihren kanadischen Kollegen von Arcade Fire zu touren und gemeinsam eine limitierte Split-7inch zu produzieren. Darauf werden LCD Soundsystems Joy Division-Cover 'No Love Lost' und Arcade Fires Gainsbourg-Cover 'Poupée de Cire' enthalten sein. Die gemeinsame Single wird exklusiv bei den Tourdaten sowie auf den Websites beider Bands erhältlich sein. Am 18. September bringen LCD Soundsystem außerdem ihre neue digitale EP 'A Bunch Of Stuff' heraus. Darauf gibt es wiederum zu hören: Ein Franz Ferdinand-Cover von LCDs aktueller Single 'All My Friends', Remixe anderer Songs von Soulwax ('Get Innocuous'), Carl Craig ('Sound Of Silver'), Sorcerer ('Us V Them') und Gucci Sound System ('Time To Get Away') sowie 'Us V Them' live.

::: Bei einer AOL-Session haben die kanadischen Zwillinge Tegan & Sara vier Songs des neuen Albums 'The Con' akustisch eingespielt. Hier kann man sich die Videos betrachten oder die MP3-Dateien herunterladen. Tickets für Tegan & Sara-Shows sind übrigens heiß begehrt: Zwei Gigs mussten bereits in größere Hallen verlegt werden. Hier die aktuellen Termine:
19.08. Hohenfelden, Highfield Festival
21.08. Hamburg, Knust (+ Karl Larsen)
24.08. Berlin, Columbia Club (+ Karl Larsen)
25.08. Köln, Stadtgarten (+ Karl Larsen)
26.08. München, Ampere

::: Ein Blog in Buchform? Macht das Sinn? Im Falle der Riesenmaschine schon. Die gesammelten Einträge aus dem Blog von unter anderem Holm Friebe, Sascha Lobo und Kathrin Passig gibt’s jetzt in gedruckter Form und konsequenterweise auch als PDF und Gratis-Download. Hier entlang bitte.

::: Auf das tolle Album 'Jamaica' von Kommando Sonne-Nmilch hatten wir ja schon mehrfach hingewiesen. Die Tourdaten aber, die sind neu. Viel Spaß bei folgenden Terminen:
28.09. Bremen, Nook
29.09. Köln, Gebäude 9
03.10. Darmstadt, 603qm
04.10. Dortmund, FZW
05.10. Hannover, Glocksee
06.10. Jena, Kassablanca
23.11. Hamburg, Hafenklang
30.11. Berlin, Festsaal Kreuzberg

::: Und noch was: Das neue, von Butch Vig produzierte Jimmy Eat World-Album wird 'Chase This Light' heißen und im Oktober das Licht der Welt erblicken. Am kommenden Wochenende (19.08.) sind sie beim Highfield zu Gast, die Woche drauf (21.08.) noch mal im Kölner Bürgerhaus Stollwerck.

::: Ihr habt auch etwas, über das wir berichten sollten? Oder etwas, das wir übersehen haben? Schreibt einfach eine Mail an news@intro.de.