×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Nirvana, Ozzy & Kelly, Tupac, John Cale, Yeah Yeah Yeahs

News-Ticker 11.06.2003

Nach Meinung von VH1 ist "Smells Like Teen Spirit" der beste Song der letzten 25 Jahre. Im Rahmen einer Sendung, die die "100 Greatest Songs of The Past 25 Years" präsentieren soll, stimmten VH1-Mitarbeiter für den Nirvana Hit. Auf Platz zwei folgt "Billie Jean" von Michael Jackson. Skandalrap
Geschrieben am

Nach Meinung von VH1 ist "Smells Like Teen Spirit" der beste Song der letzten 25 Jahre. Im Rahmen einer Sendung, die die "100 Greatest Songs of The Past 25 Years" präsentieren soll, stimmten VH1-Mitarbeiter für den Nirvana Hit. Auf Platz zwei folgt "Billie Jean" von Michael Jackson. Skandalrapper Eminem schaffte es mit seinem "Lose Yourself" auf Platz 4 der Top Ten. +++ Ozzy Osbourne ist wieder im Studio. Zusammen mit seinem Gitarrist Zakk Wylde und seiner Tochter Kelly soll er an einem neuen Projekt arbeiten. Aber auch an einem neuen Solo Album wollen Wylde und Osbourne zusammen arbeiten. Auf welchem Label das neue Material erscheinen wird ist unklar, da sich sowohl Ozzy als auch Kelly kürzlich von Sony trennten. +++ Smash Mouth haben die Arbeiten an ihrem vierten Studioalbum nahezu beendet. Dem noch unbetitelten Werk soll eine DVD beiliegen. Schon im Juli könnte die Platte in den Läden stehen. +++ Niemand geringeres als Sylvester Stallone möchte einen Film über die Morde an Biggie Smalls und Tupac Shakur drehen. Er möchte nicht nur Regie führen und die Hauptrolle übernehmen, sondern auch das Buch zu "Rampart Scandal", so der Titel, schreiben. Stallone wird die Rolle des Detektives übernehmen, der die Fälle untersuchte. West Coast Produzent Suge Knight wird angeblich sich selbst in dem Film spielen. +++ Korn werden mit "Did My Time" eine neue Single veröffentlichen. Der Song wird die erste Single aus dem Soundtrack zu "Tomb Raider: The Cradle Of Life". +++ Ende Juni wird "Buried Again" von den Dreadful Shadows neu veröffentlicht. Rabazco/EFA nehmen sich 7 Jahre nach der Erstveröffentlichung der Platte an und gaben ihr ein überarbeitetes Booklet und 4 Bonus Tracks von Künstlern wie Marilyn Manson und David Bowie. +++ Umstrukturierung bei Universal. Das Label MCA wird wahrscheinlich bei Geffen eingegliedert werden. Was das für die bei MCA gesignten Bands bedeutet ist unklar, jedoch werden bei solchen Aktionen oftmals Künstler gedroppt. +++ Für den 9. September ist die Veröffentlichung eines Pantera-Best Of-Albums namens "The Best Of Pantera: Far Beyond The Great Southern Cowboys Vulgar Hits" geplant. +++ John Cale, dessen EMI-Debütalbum für den September erwartet wird, startet am 20. Juni in Dublin seine Europatournee, in deren Verlauf er auch für einige Clubkonzerte und Festivalauftritte nach Deutschland kommt. Zum Auftakt seiner Konzerte in Deutschland erscheint die EP "John Cale 5 Tracks" (VÖ: 30.06.). +++ Radiohead starten ihren eigenen Internet TV Sender. Wie die BBC berichtet, sollen auf "Radiohead Television" Musikvideos, sowie Ausschnitte aus Livekonzerten und aus den Aufnahmestudios gezeigt werden. Die Programme haben ähnlich rätselhafte Namen wie "The Most Gigantic Lying Mouth of All Time, Episode 1". +++ In einem Interview mit dem NME erzählte Yeah Yeah Yeahs Sängerin Karen O, dass sie gefragt wurde auf dem Titel des Playboys zu posieren. "I was approached but I said no. Who knows though?", erzählte sie. "Maybe I'll do it in the future, but now doesn't seem to be the right time. It all depends on instinct really - but there won't be any titties, dicks or fannies!".