×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

Die Türen, Radiohead, Trouble, Cornelius, AC/DC

News-Ticker 06.02

::: Radiohead ergänzen ihre Japan-Tour mit einer neuen EP, ´Corn Lag´, die in einer limitierten Auflage am 29. März in Japan erscheinen wird. Der 10-Tracker wird B-Sides und Remixes von den ´Hail To The Thief´-Auskopplungen ´There There´, ´Go To Sleep´ und ´2 + 2 = 5´ enthalten. Dazu kommen Videos u
Geschrieben am

::: Radiohead ergänzen ihre Japan-Tour mit einer neuen EP, ´Corn Lag´, die in einer limitierten Auflage am 29. März in Japan erscheinen wird. Der 10-Tracker wird B-Sides und Remixes von den ´Hail To The Thief´-Auskopplungen ´There There´, ´Go To Sleep´ und ´2 + 2 = 5´ enthalten. Dazu kommen Videos und gerüchteweise eine Live-Version von ´Sit Down, Stand Up´. Bislang unveröffentlichtes Material scheint es auf ´Corn Lag´ nicht zu geben, dafür ist die EP fast so lang wie eine CD.

::: Foo Fighter Dave Grohl wird beim neuen Trouble-Album ´Seven´ als Gast hinter den Trommeln sitzen. Das Album soll noch in diesem Jahr erscheinen. Trouble-Frontmann Eric Wagner hat bereits für das Grohl-Projekt Probot mitgemacht, das lang erwartete selbstbetitelte Probot-Album erscheint am nächsten Dienstag.

::: Die Pixies treten nach mehr als zehnjähriger Absenz von der Bühne auch am Roskilde Festival in Dänemark auf. Das Festival findet von 1. – 4. Juli statt, im Programm sind bisher auch David Bowie und die Puppetmastaz. Webseite: www.roskilde-festival.dk

::: Janet Jackson wird nicht an den Grammy Awards aufreten, die R&B-Sängerin Patti LaBelle wird sie ersetzen. Unbeantwortet, in diesem Falle: Wer ist Patti LaBelle? Und: trägt sie einen Neopren-Anzug? Justin Timberlake wird nämlich auf jeden Fall auftreten. Der amerikanische Sender NBC derweil hat eine Szene aus Emergency Room gekippt, bei der die blanke Brust einer älteren Frau zu sehen ist. Diese Entscheidung jedoch ist bei den Machern umstritten.

::: Wer die unglaublichen Cornelius-Live-Auftritte mit den präzis abgestimmten surrealistischen Clips kennt, sollte sich die DVD ´Five Point One by Cornelius, From Nakameguro To Everywhere´ ansehen; die enthält nämlich zehn Videos vom letzten ´Point´-Album. Dazu gibt´s eine CD mit zwölf Resultaten des letztjährigen Remix-Contests, bei der Fans angefragt wurden, den Tracks von ´Point´ eine eigene Note zu verpassen.

::: Neues von der Vertriebsfront: Wegen großer Nachfrage öffnet der Indigo-Vertrieb Türen für Die Türen und vertreibt deren Album ´Das Herz War Nihilismus´ in ganz Deutschland. Die Türen sind auch auf dem Sampler ´Letztversorgung´ vertreten, zusammen mit Mediengruppe Telekommander, Cockbirds u.a. Der Tonträger ist exklusiv bei www.tontransfer.de erhältlich.

::: No Social Club: Für die Grammy Awards nominierte Musiker aus Kuba bekamen keine Visa für die Show in Los Angeles. Darunter Ibrahim Ferrer, Amadito Valdes, Manuel Galvan. Ferrer verpasste die Award-Show schon letzten Herbst, weil die Visa nicht rechtzeitig von den amerikanischen Behörden verschickt wurden.

::: AC/DC´s ´Back In Black-Album soll gemäss der Australian Financial Review nach einer Information der Recording Industry Association of America das weltweit meistverkaufte Album sein. Die RIAA dementiert, ´Back In Black sei nur auf Platz 6 der meistverkauften Alben der USA und weist darauf hin, dass es keine offizielle weltweite Statistik gebe – die RIAA kümmere sich sowieso nur um die USA. Dort rangieren die ´Greatest Hits´ der Eagles auf Platz 1, gefolgt von ´Thriller´ von Michael Jackson und Pink Floyds ´The Wall´.