×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

INTRO – Über 27 Jahre dein Magazin für Popkultur und Kontrollverlust. Der aktive Betrieb ist eingestellt. Hier findest du weiterhin das gesamte digitale Archiv 1992-2018.

50 Cent, Jane\'s Addiction, Mars Volta, Stones, Blur

News-Ticker 04.06.03

Destinys Child Sängerin Beyonce Knowles hat den Release ihres Albums vorgezogen um sich gegen Piraterie zu wehren. Schon am 23. Juni soll "Dangerously In Love" erscheinen, da man nicht nur online einige Tracks des Albums fand, sondern sogar illegale Kopien in den USA zum Verkauf angeboten wurden.
Geschrieben am

Destinys Child Sängerin Beyonce Knowles hat den Release ihres Albums vorgezogen um sich gegen Piraterie zu wehren. Schon am 23. Juni soll "Dangerously In Love" erscheinen, da man nicht nur online einige Tracks des Albums fand, sondern sogar illegale Kopien in den USA zum Verkauf angeboten wurden. Auf dem Album kooperiert Beyonce mit Künstlern wie Jay-Z, Sean Paul, Missy Elliott und Luther Vandross. +++ Nachdem das Debütalbum von 50 Cent mitsamt der Single "In Da Club" die Charts stürmte erscheint nun die DVD "The New Breed" inklusive einer Audio-CD mit drei bisher unveröffentlichten Tracks. Auf der DVD wird es neben Interviews, einer kompletten Liveshow, sowie den offiziellen Videoclips auch eine Doku zum Album zu sehen geben. +++ Da Linkin Park Sänger Chester Bennington wegen Rücken- und Magenproblemen ins Krankenhaus eingeliefert wurde, fallen die Deutschlandgigs der Combo vorerst aus. Betroffen sind auch die Konzerte bei Rock am Ring / im Park. +++ Neues vom Maskenball. Slipknots Bassist Paul Gray - normalerweise an seiner Schweinsmaske zu erkennen - wurde in seiner Heimatstadt in Iowa festgenommen. Da er eine rote Ampel missachtete hielt ihn die Polizei an und durchsuchte seinen wagen. Dabei fanden die Gesetzeshüter Kokain und Marijuana im Porsche des Musikers. Auch ein Alkoholtest fiel positiv aus. Erfreulicheres gibt es da zum neuen Album der Band zu berichten. Dieses soll laut Sänger Corey Taylor fast fertig sein. In einem Interview sagte er: "It's looking almost like a cross between the two albums, really. But I want to kind of get back to the kind of tongue-in-cheek feel of the first one, you know. On 'Iowa' we were just taking it so seriously that we lost a lot of that kind of dark humour we had, and I want to get back to that, definitely." +++ Ebenfalls in der Bredullie wegen Drogen steckt Stone Temple Pilots Sänger Scott Weiland. Schon mehrmals wurde er wegen Drogendelikten festgenommen. Der zur Zeit wegen eine 10.000 Dollar hohen Kaution auf freiem Fuß befindliche Weiland soll den zuständigen Behörden angeboten haben, sich vor seinem nächsten Gerichtstermin am 11. Juli einer Entziehungskur zu unterziehen. Außerdem bekannte er sich im laufenden Verfahren 'nicht schuldig'. Sollte er nach 1995 und 1997 wieder in Kalifornien verurteilt werden, droht ihm dort ein Jahr Gefängnis. +++Der NME veröffentlichte ein Tracklisting des Comeback Albums von Jane's Addiction. Das erste Album mit neuem Material seit der 1990er Platte "Ritual De La Habitual" wird demnach folgende Songs beinhalten: True Nature, Strays, Just Because, The Price I Pay, The Riches, SuperHero, Wrong Girl, Everybody's Friend, Suffer Some, Hypersonic, To Match The Sun. Als erste Single aus dem mit "Strays" betitelten Album soll "Just Because" ausgekoppelt werden. +++ Seit Montag sind die Metal Heroen von Slayer wieder im Studio. Als Erscheinungstermin wird das Frühjahr 2004 angepeilt. +++ Mars Volta und Defacto Mitglied Jeremy Ward ist am Sonntag im Alter von 27 Jahren verstorben. Mars Volta waren gerade von einer Tour als Support der Red Hot Chili Peppers zurückgekehrt und wollten nun eine Pause einlegen. Grund des frühen Todes von Ward ist angeblich eine Überdosis. In einem Statement der Band heißt es: "We have collaborated with Jeremy for the past 10 years. He was the driving force of Defacto, and an integral part of The Mars Volta, who often went unnoticed because he chose to perform offstage. In addition to music, Jeremy was an incredibly talented writer and painter. We are devastated by the loss, but know that Jeremy will continue to be with us in spirit at every show and during the making of every record." Das Longplayer Debüt "De - Loused In The Comatorium" soll am 23. Juni erscheinen. +++ Gewundert hat es einen schon, dass ausgerechnet die Böhsen Onkelz am 8. August in Hannover für die Rolling Stones eröffnen sollten. Der Daily Mirror titelte dann auch prompt "'NAZIS' IN CONCERT WITH THE STONES" und spielt auf die dunkle Vergangenheit der Onkelz an. Obwohl sich die Gruppe mittlerweile von ihrer rechten Vergangenheit distanziert und das Konzert mit den Stones auf ihrer offiziellen Homepage als "echter Meilenstein in der Geschichte der Onkelz" und "musikalischen Ritterschlag" bezeichnet wollen die Stones nicht mehr mit der Gruppe auftreten. Ein Sprecher der Band betonte, dass es nicht die Entscheidung der Band war die Onkelz zu buchen: "The German promoters booked this band. They were booked because they are popular in Germany." Derzeit scheint unklar, ob sich die Stones noch aus den bereits eingegangenen vertraglichen Verpflichtungen befreien können. Man prüfe derzeit alle Optionen, sagte der Sprecher, nicht ohne zu betonen, dass die Band Rassismus in jeder Form auf das Schärfste verurteile. +++ Einge lasen es vielleicht schon, doch für die anderen sei es nochmal erwähnt. Blur kommen nochmal nach Deutschland um ihr Album "Think Tank" zu promoten. Hier die Termine: 15.Okt.2003 Hamburg Grosse Freiheit; 20.Okt.2003 Berlin Tempodrom; 21.Okt.2003 Köln Palladium; 23.Okt.2003 München Circus Krone.